Alles über Online Pokern
Ismael Bojang Achter beim ersten WSOP Erfolg für Shaun Deeb
08.06.2015

Ismael Bojang Achter beim ersten WSOP Erfolg für Shaun Deeb

Ismael Bojang Achter beim ersten WSOP Erfolg für Shaun Deeb

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2015 stand bekanntlich das Finale von Event 15 auf dem Programm, dem $10.000 Pot-Limit Hold'em Championship Turnier. Zehn Spieler fanden sich zum finalen Tag 3 im Rio All-Suite Hotel und Casino ein, um das Event zu beenden.

Darunter befand sich auch Ismael Bojang, der damit nach Platz drei bei Event 7 der WSOP 2015 sein nächstes gutes Resultat einfahren konnte. Am Ende reicht es für den als Shortstack in den finalen Tag gestarteten Deutschen zu Position acht und $40.565. Mit Ad Ks schob er seinen verbliebenen Stack in die Mitte, musste sich damit aber Kh Kd von Paul Volpe geschlagen geben.

Auf dem fünften Rang bei Event 15 der 46. WSOP landete Greg Merson. Der WSOP Main Event Champion von 2012 kassierte $79.182, nachdem er mit Kh Js gegen Ac Qd von Paul Volpe den Kürzeren gezogen hat. Im Heads-Up wiederum standen sich am Ende Paul Volpe und Shaun Deeb gegenüber, wobei Volpe mit einem knappen Vorsprung von 1,955 zu 1,855 Millionen Chips ins Rennen ging.

20 Minuten später bereits fiel die Entscheidung – zugunsten von Shaun Deeb, der damit Event 15 gewinnen konnte und sich in Las Vegas $318.857 sicherte. Dass es sich dabei um WSOP Cash Nummer 23 für den US-Amerikaner handelte, dürfte nur wenige Pokerfans überraschen. Eher verwunderlich ist dabei vielleicht schon, dass es sich um das erste Bracelet für Shaun Deeb handelte! Paul Volpe auf der anderen Seite steht ebenfalls nach wie vor bei einem goldenen Armband bei der WSOP und sicherte sich nach Rang 2 bei Event 10 nun auch den zweiten Platz bei Event 15, sowie $197.048.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.