Alles über Online Pokern
Jonas Mackoff gewinnt Event 7 der Aussie Millions 2015
23.01.2015

Jonas Mackoff gewinnt Event 7 der Aussie Millions 2015

Jonas Mackoff gewinnt Event 7 der Aussie Millions 2015

Bei den Aussie Millions 2015 hat nun auch der erste Kanadier gewinnen können. Denn Jonas Mackoff sicherte sich Event 7 im Crown Casino Casino Melbourne. Für seinen Erfolg über 36 Mitstreiter bei dem A$2.500 H.O.R.S.E. Turnier erhielt Mackoff A$31.200.

Insgesamt fünf Teilnehmer kehrten an Tag 2 an die Tische bei Event 7 der Aussie Millions 2015 zurück. Als erstes musste dann Mario Ho passen. Die bekannte Pokerspielerin scheiterte im Seven-Card Stud an Marsha Waggoner und kassierte A$7.500. Auf dem vierten Platz landete Trung Tran, der ebenfalls im Seven Card Stud das Nachsehen hatte und sich mit A$9.575 zufrieden geben musste.

Auf dem dritten Rang landete ein bei den Aussie Millions recht erfolgreicher Spieler. Denn Jan Suchanek konnte bereits ein Mixed Game Event in Melbourne gewinnen und erreichte weitere drei Mal das Heads-Up Event bei einem Turnier. Bei Event 7 der Aussie Millions 2015 wiederum wurde der Neuseeländer Dritter. Im Razz zog Suchanek den Kürzeren gegen Jonas Mackoff und erhielt dafür A$13.750.

Im Heads-Up kam es somit zum Duell zwischen Jonas Mackoff und der australischen Pokerspielerin Marsha Waggoner, die nicht nur in der Women in Poker Hall of Fame aufgenommen wurde, sondern auch in der Australian Poker Hall of Fame. Mit 340.000 zu 100.000 Chips war der Vorsprung von Mackoff deutlich. Die Entscheidung fiel im Seven-Card Stud, wo sich Mackoff mit (4h 4c Ah ) 8s 9c 4s 3d gegen (Kc Kd Qd ) As 7c Ts Ac durchsetzen konnte. Für Marsha Waggoner blieben damit Rang zwei und A$21.225, während der Kanadier siegte und A$31.200 kassierte.

 

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.