Alles über Online Pokern
Jonathan Evans gewinnt Auftakt der Borgata Poker Open 2014
09.09.2014

Jonathan Evans gewinnt Auftakt der Borgata Poker Open 2014

Jonathan Evans gewinnt Auftakt der Borgata Poker Open 2014

Bei den Borgata Poker Open 2014 ist nun Event 1 entschieden worden. Den Sieg sicherte sich dabei Jonathan Evans. Für den Erfolg in dem $560 Big Stax No Limit Hold’Em Re-Entry Turnier kassierte der Pokerspieler aus den USA $337.801.

An dem Turnier mit einer Garantiesumme von $2 Millionen beteiligten sich insgesamt 4.158 Pokerspieler im Borgata. Somit ging es um deutlich mehr als um die garantierte Preisgeldsumme. Am Finaltisch nahmen insgesamt zehn Spieler Platz, die schon mindestens $15.629 sicher hatten.

Zu einer interessanten Hand kam es bei Event 1 der Borgata Poker Open 2014, als noch sechs Spieler mit von der Partie waren. In Level 39 (400.000/800.000 Ante 100.000) ging Alex Smith mit 2.7 Millionen Chips All-In, Pablo Alvarez callte mit seinen verbliebenen 6.8 Millionen und auch Patti Haggerty callte mit einem noch höheren Stack. Sie lag dann auch mit Ah Qs gegen Kh Qd von Smith und As 2s von Alvarez in Front. Nachdem anschließend das Board mit 8s Jd 5c 9h 6s gedealt worden war, erhöhte Haggerty ihren Stack um 9.5 Millionen und ging in Front, während Smith als Sechster $73.607 kassierte und Alvarez sich als Fünfter über $95.790 freuen durfte.

Obwohl Haggerty nun in Führung lag nachdem sie schon vier Spieler am Finaltisch eliminierte, musste sie am Ende als nächstes gehen. Für Rang vier kassierte Patti Haggerty $118.981, nachdem sie letztendlich mit Th 2c an Td 9s von Jonathan Evans scheiterte, nachdem am Board Js 7h Jc 8d 4c gedealt wurde. Rang drei ging schließlich an Gaurav Raina ($114.794). In das Heads-Up ging Jonathan Evans mit einem knappen Vorsprung gegen Aaron Massey, den er Stück für Stück ausbaute. Schließlich kam es zur finalen Hand, in der Massey mit Th Td All-In ging und Evans mit Ks Qs callte. Die Qd am Flop brachte schließlich die Entscheidung zu Gunsten von Evans, während sich Massey mit Rang zwei und $219.208 zufrieden geben musste. 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.