Alles über Online Pokern
Jonathan Roy gewinnt WPT Montreal 2012
28.11.2012

Jonathan Roy gewinnt WPT Montreal 2012

Jonathan Roy gewinnt WPT Montreal 2012

Mit einem Sieg eines kanadischen Spielers endete die größte World Poker Tour (WPT) in Kanada. Jonathan Roy konnte in seiner Heimat die WPT Montreal 2012 gewinnen und sich somit bei dem Turnier mit einem Buy-In von 3.300 kanadischen Dollar $779.710 sichern beim Erfolg über 1.172 Konkurrenten. Im finalen Heads-Up setzte sich Roy gegen Pascal Lefrancois durch, der sich am Ende mit 3h 8c gegen Ks Jh bei einem Board aus Kc Jc 4d Qd 9d geschlagen geben musste. Für Rang zwei kassierte Lefrancois im Playground Poker Club $470.920.

Als erster Spieler am Final Table der WPT Montreal 2012 musste Peter Kaemmerlen die Segel streichen. Mit Jd Jh lag er gegen Jeff Gross (Ah Td ) in Front, doch das Ad am River beendete den Auftritt von Kaemmerlen, der für Rang sechs bei der WPT Montreal 2012 $113.155 kassierte. Mit einem Preisgeld von $146.360 verabschiedete sich der Fünftplatzierte Sylvain Siebert, der mit 6d 6c an Qc Qs von Jonathan Roy scheiterte. Rang vier bei der WPT Montreal 2012 belegte Gavin Smith, der mit Ad 5s gegen Kc 7s des späteren Siegers den Kürzeren zog, da das Board mit 8d 8s 2c 7d 3c gedealt wurde. Während er $211.745 kassierte, nahm Jeff Gross $317.450 aus dem Playground Poker Club mit. Sein Aus kam mit Kd Qc gegen As Qc von Roy bei einem Board aus Ac 6c 6s 2d Ks .  

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.