Alles über Online Pokern
Jordan Morgan holt sich Event 44 der WSOP 2014
25.06.2014

Jordan Morgan holt sich Event 44 der WSOP 2014

Jordan Morgan holt sich Event 44 der WSOP 2014

Auch bei Event 44 der World Series of Poker (WSOP) 2014 gibt es einen neuen Bracelet Gewinner. Denn Jordan Morgan holte sich bei dem Event im Rio in Las Vegas seinen ersten Sieg bei der wichtigsten Pokerserie der Welt. Nach zuvor 21 WSOP Cashes durfte Jordan Morgan nun erstmals über ein goldenes Armband jubeln, und seine Bankroll um $478.102 aufbessern.

Bei dem Event 44 der WSOP 2014 handelte es sich um ein $1.500 No Limit Texas Hold’Em Turnier. An diesem beteiligten sich insgesamt 1.914 Spieler, sodass im Preispool $2.583.900 lagen. Die besten 198 Spieler erhielten ein Preisgeld. Zu diesen gehörten unter anderem Sofia Lövgren, Jeff Madsen, der Schweizer Thomas Feldmann, Alexander Jung, Barry Greenstein, Thomas Mühlöcker, Yevgeniy Timoshenko und Roberto Romanello.

Angesetzt waren wie üblich drei Tage, doch die Entscheidung bei Event 44 der 45. World Series of Poker fiel erst in der Verlängerung, dem Tag 4. Hier standen sich Jordan Morgan und Evan McNiff gegenüber. Die beiden bislang noch Bracelet-losen Pokerspieler konnten an Tag 3 keine Entscheidung herbeiführen. Nach gut einer Stunde am zusätzlichen Tag sicherte sich Jordan Morgan das Bracelet. Der US-Amerikaner ging mit 6d 6c All-In, während sein Landsmann mit Ac Kd callte. Am Board aus Jc 3s 4s 4c 9c gab es keine Änderung, sodass sich McNiff mit Rang zwei und $295.727 zufrieden geben musste. 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.