Alles über Online Pokern
Kroate Ivan Banic gewinnt das Main Event der WSOPC Rozvadov 2016
17.11.2016

Kroate Ivan Banic gewinnt das Main Event der WSOPC Rozvadov 2016

Kroate Ivan Banic gewinnt das Main Event der WSOPC Rozvadov 2016

Beim abschließenden €1.650 Main Event der World Series of Poker Circuit (WSOPC) Series im King’s Casino in Rozvadov sollte es nichts mit einem deutschen Sieg werden. Zwar stammten fünf der acht Finalisten aus Deutschland, doch den großen Triumph sicherte sich ein Akteur aus Kroatien. Ivan Banic nämlich triumphierte beim WSOPC Rozvadov 2016 Main Event.

Immerhin schaffte es mit Yehuda Cohen ein deutscher Spieler ins Heads-Up. Doch in dieses ging der Kroate Ivan Banic mit einem 8:1 Chiplead. Nach nur drei Händen – unterbrochen jedoch von einer 40-minütigen Pause – war die Entscheidung gefallen. In der finalen Hand ging Banic mit 7c 9d pre-flop All-In, während Cohen mit Ad 8h callte. Das Board hatte unter anderem die 7s zu bieten, was den Sieg für den Kroaten bedeutete. Ivan Banic kassierte €232.241, den WSOPC Ring und ein $10.000 Ticket für das WSOP Casino Championship Finale 2017. Yehuda Cohen wiederum musste sich mit €144.551 und Rang zwei zufrieden geben.

Endstand beim WSOPC Rozvadov 2016 Main Event:

1 Ivan Banic Kroatien €232.241
2 Yehuda Cohen Deutschland €144.551
3 Mihaita Croitoru Spanien €103.441
4 Georgios Vrakas Deutschland €80.037
5 Michal Roman Kadziela Polen €63.059
6 Marco Topic Deutschland €49.356
7 Henning Wendlandt Deutschland €36.502
8 Stefan Drabert Deutschland €25.102

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.