Alles über Online Pokern
Live Poker: Teilnehmerrekord in Macau, Portugiesische Dominanz im Tanger
14.03.2014

Live Poker: Teilnehmerrekord in Macau, Portugiesische Dominanz im Tanger

Live Poker: Teilnehmerrekord in Macau, Portugiesische Dominanz im Tanger

In Sachen Live Poker laufen derzeit zwei höchst interessante Turniere. Sowohl die Macau Millions als auch das Tanger Millionaire Maker in Marokko stehen im Mittelpunkt des Interesses.

Bei den Macau Millions stand nun der Tag 1d auf dem Programm, der vierte von sechs Starttagen. Dabei wurde ein neuer Rekord in der Geschichte des Turniers erzielt. Denn insgesamt 335 Pokerspieler waren an diesem Starttag mit von der Partie, so viele wie nie zuvor an einem Tag 1x bei den Macau Millions. Bislang hatten sich nie mehr als 270 Teilnehmer an einem ersten Tag bei dem Turnier eingefunden. Somit wurde es auch ein langer Tag, erreichten doch nur 24 dieser 335 Pokerspieler Tag 2.

Den größten Stack des Tages erzielte der Chinese Ruan Zhaojun mit 328.500 Chips vor PokerStars Pro Vivan Im, die es auf 294.000 Chips brachte. Zudem konnte es mit Percy Yung auf Rang 24 (24.500) eine weitere Pokerspielerin in Tag 2 schaffen.

Unterdessen stand beim Tanger Millionaire Maker in Marokko Tag 1B auf dem Programm. Nachdem an Tag 1A 45 Spieler das Buy-In von umgerechnet rund 900 Euro hingeblättert hatten, waren es am zweiten Starttag 44 Teilnehmer, die sich einkauften. Heute wird noch Tag 1C gespielt. An Tag 1B waren es die Spieler aus Portugal, die dominierten. Insgesamt 14 der 24 Spieler, die den Sprung in Tag 2 schafften stammen aus dem südeuropäischen Land, darunter sieben der besten neun aus Tag 1B.

Den besten Tag 1B legte Diogo Benjamin Vasconcelos Costa Miranda hin. Mit 125.500 Chips steht der Portugiese knapp vor dem stärksten Spieler aus Tag 1A. Dabei handelt es sich um den Spanier Miguel Angel Robledo, der es auf 124.000 Chips schaffte.

 

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.