Alles über Online Pokern
Loren Klein gewinnt sein erstes Bracelet bei der WSOP 2016
30.06.2016

Loren Klein gewinnt sein erstes Bracelet bei der WSOP 2016

Loren Klein gewinnt sein erstes Bracelet bei der WSOP 2016

Die Liste der WSOP Gewinner ist nun um einen Namen reicher: Loren Klein. Denn der US-Amerikaner sicherte sich bei Event 45 der World Series of Poker 2016 das begehrte Goldene Armband. Zudem konnte Loren Klein auch sein schon 26. Preisgeld in Las Vegas gewinnen, wobei dies mit $241.427 sein bislang höchstes Preisgeld war.

Bei Event 45 der WSOP 2016 handelte es sich um ein $1.500 Mixed No-Limit Hold'em/Pot-Limit Omaha Turnier. Die insgesamt 919 Teilnehmer sorgten hierbei für einen Preispool von $1.240.650. Dieser wurde unter den besten 138 Spielern aufgeteilt, wobei unter anderem John Racener (19./$6.820), Brandon Shack-Harris (20./$6.820), Dan Heimiller (25./$6.820), Antonio Esfandiari (35./$5.650), Barry Greenstein (37./$4.759), Martin Finger (39./$4.759), Humberto Brenes (40./$4.759), Marko Neumann (48./$4.075), Fabrice Soulier (53./$4.075), Benny Spindler (61./$3.550) oder Thomas Huber (118./$2.322) den Sprung in die bezahlten Ränge schafften.

Im Heads-Up von Event 45 schließlich standen sich Loren Klein und Dmitry Savelyev gegenüber, die beide ihr erstes goldenes Armband gewinnen wollten. Nach gut einer Stunde des finalen Duells fiel die Entscheidung im No Limit Hold’Em. Hierbei setzte sich Klein mit Ad 9d gegen 8c 7c seines Landsmannes durch. Savelyev durfte sich immerhin mit $149.177 trösten.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.