Alles über Online Pokern
Macau Millions 2014: Hao Chen gewinnt – Johannes Többe verpasst Final Table
17.03.2014

Macau Millions 2014: Hao Chen gewinnt – Johannes Többe verpasst Final Table

Macau Millions 2014: Hao Chen gewinnt – Johannes Többe verpasst Final Table

Bei den Macau Millions 2014 – dem größten Live Pokerturnier in der Geschichte von PokerStars – stand nun bereits der Final Table an. Bekanntlich hatten mit 1.804 Pokerspielern so viele Teilnehmer das Buy-In von HKD$ 2.200 hingeblättert wie nie zuvor bei einem Live Turnier des weltweit größten Online Pokerraumes. Insgesamt ging es um fast HKD $3.5 Millionen, die im Preispool lagen.

Den Final Table der besten zehn Spieler verpasst hat der Deutsche Johannes Többe, der nach den sechs Starttagen noch unter den 121 verbliebenen Spielern lag. Am Finaltisch dominierte dabei ein Spieler: Hao Chen. Der Chinese sah am vorletzten Tag schon wie einer der Spieler aus, die sicher ausscheiden werden, hatte er doch nur noch 12 Big Blinds zur Verfügung. Doch von da an ging es bei Hao Chen aufwärts.

Letztendlich beendete er nämlich den vorletzten Tag sogar als Chipleader und ging damit als Führender in den finalen Tag. Hier wiederum sorgte er selbst für den einen oder anderen Bustout. Am Ende stand Hao Chen nach gut dreieinhalb Stunden als Sieger der Macau Millions 2014 fest. Dafür kassierte er 550.000 HKD$. Im Heads-Up setzte er sich gegen seinen Landsmann Sheng Chang durch, der sich mit HKD$ 400.000 begnügen musste. In der finalen Hand setzte er sich mit einer Straight gegen Two Paris durch. Dritter wurde Kenneth Leong aus Hong Kong. Der ehemalige Red Dragon Sieger sicherte sich HKD$270.000. Der einzige Europäer am Final Table, Miklos Viczena aus Ungarn, wurde Zehnter und Letzter (HKD $43.760).

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.