Alles über Online Pokern
Macht die EPT bald auf Malta Station?
17.09.2014

Macht die EPT bald auf Malta Station?

Macht die EPT bald auf Malta Station?

Bislang sind nur sechs Stopps der Season 11 der PokerStars European Poker Tour (EPT) offiziell bekannt. So wird die wichtigste Live Poker Serie in Europa nach der schon gespielten 100. EPT in Barcelona noch in London, Prag, auf den Bahamas, in Deauville und in Monaco Halt machen. Insbesondere zwischen Deauville Anfang Februar und dem Grand Final in Monaco Ende April gibt es noch ausreichend Platz für die EPT.

Hier hoffen die deutschsprachigen Fans natürlich vor allem auf eine Location in unseren Gefilden. So bieten sich vor allem eine Neuauflage der EPT Berlin oder der EPT Wien im Frühjahr 2015 an. Darüber hinaus wird natürlich auch der traditionelle Spielort San Remo in der Verlosung sein. Allerdings bringt Pokerlistings.com nun noch eine andere Variante ins Spiel: das Portomaso Casino auf Malta. Nicht nur, dass zahlreiche Glücksspielunternehmen, wie beispielsweise PokerStars selbst, Büros auf Malta unterhalten, auch das Klima, der Poker-Enthusiasmus und der spektakuläre Ort werden dafür angeführt.

Darüber hinaus verweisen die Kollegen von Pokerlistings auf eine Aussage von PokerStars Pro Luca Pagano, der bei der EPT Barcelona sagte, dass er PokerStars seit Jahren zu überzeugen versuche, etwas sehr Wichtiges nach Malta zu bringen. Sollte also demnächst die EPT Malta als ein weiterer Stopp von Season 11 bekanntgegeben werden, wäre dies wohl keine große Überraschung.

 

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.