Alles über Online Pokern
Marvin Rettenmaier: Neuer Weltranglistenerster gewinnt in Kiew
16.09.2013

Marvin Rettenmaier: Neuer Weltranglistenerster gewinnt in Kiew

Marvin Rettenmaier: Neuer Weltranglistenerster gewinnt in Kiew

Für den deutschen Pokerprofi Marvin Rettenmaier gibt es in diesen Tagen gleich doppelten Grund zur Freude. Zunächst einmal konnte sich der Deutsche die Spitze in der Weltrangliste des Live Pokerns zurückholen. Der Schwabe liegt mit 3238,58 Punkten wieder in Führung im Global Poker Index. Dahinter rangiert nun Daniel Negreanu. Der Kanadier bringt es auf aktuell 3187,66 Punkte, während der bisherige Spitzenreiter Jason Mercier mit 3149,04 nun Dritter ist. In den Top Ten liegen nach wie vor auch Phil Gruissem als Vierter, Ole Schemion als Sechster und auf Position neun auch Igor Kurganov.

Seine Führung dürfte Marvin Rettenmaier dabei in der kommenden Woche im Global Poker Index sogar noch weiter ausbauen, addierte der deutsche Pokerprofi doch einen weiteren Sieg zu seinen bisherigen Triumphen. Denn Rettenmaier sicherte sich nun die EurAsian Poker Tour in Kiew. Für den Erfolg des $2.000 Main Events kassierte der Deutsche $73.930 bei seinem Triumph über 159 Konkurrenten. Im finalen Heads-Up musste sich Rettenmaier mit Emil Eranosjan vier Stunden lang auseinandersetzen, ehe er den Russen besiegen konnte, dem am Ende $51.770 blieben. Der zweifache WPT-Sieger aus Deutschland aber fügte den nächsten Sieg zu seiner Vita hinzu. 

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.