Alles über Online Pokern
Matthew Adams gewinnt die GSOP Prag 2012
17.12.2012

Matthew Adams gewinnt die GSOP Prag 2012

Matthew Adams gewinnt die GSOP Prag 2012

Neben der WPT und der EPT fand in Prag in den zurückliegenden Tagen auch das Main Event der GSOP in der tschechischen Metropole statt. Bei dem €1.100 No Limit Texas Hold’Em Turnier beteiligten sich insgesamt 590 Spieler, rund 18 Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Damit wurde die GSOP Prag 2012 zum bislang größten GSOP Live Event. Unter den Teilnehmern im Kings Casino befanden sich unter anderem Dominik Nitsche und Liv Boeree.

Als deutlicher Chipleader ging Tapio Vihakas in den finalen Tag der GSOP Prag 2012. Der Finne hatte große Teile des Turniers angeführt, musste sich aber am Ende mit Rang zwei und €70.800 begnügen. Denn im Heads-Up unterlag Tapio Vihakas in der tschechischen Metropole dem Briten Matthew Adams. Dieser kassierte für den Sieg bei der GSOP Prag 2012 ein Preisgeld von 106.200 Euro. In der entscheidenden Hand setzte sich der Brite mit Ah Jd gegen Js 5h bei einem Board aus 7h Jh 2h Kc 9h durch. Bester deutschsprachiger Spieler wurde Thomas Taubenschuss. Der Österreicher kassierte für Rang sechs €23.069. Mit Kd 8d scheiterte er an Pocket-Assen von Tapio Vihakas. Deutsche Spieler waren am Final Table keine vertreten, bester wurde Dennis Wilke auf Rang 14 (€5.605).  

 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.