Alles über Online Pokern
Max Altergott gewinnt Super High Roller Event beim EPT Grand Final 2013
15.05.2013

Max Altergott gewinnt Super High Roller Event beim EPT Grand Final 2013

Max Altergott gewinnt Super High Roller Event beim EPT Grand Final 2013

Nachdem im vorigen Jahr Igor Kurganov beim Super High Roller Turnier des Grand Finals der PokerStars European Poker Tour (EPT) triumphierte, dürfen sich die deutschen Pokerfans auch in diesem Jahr freuen. Denn nicht etwa der klare Chipleader Jason Mercier, sondern der einzige Deutsche am Finaltisch, Max Altergott, konnte das €100.000 Event zum Abschluss der EPT-Season 9 in Monte Carlo gewinnen. Altergott kassierte für den Triumph am heutigen Tag €1.746.400.

Im Heads-Up setzte sich Altergott dabei gegen den Dominator der vergangenen beiden Tage, Jason Mercier, durch. In das finale Duell ging der deutsche Pokerprofi bereits mit einem Chiplead von 7,35 zu 5,15 Millionen. Die Vorentscheidung zugunsten von Altergott fiel, als Mercier nach dem Turn – gedealt waren 8s 7h Jd 4d – mit Kd 7d All-In ging. Der Deutsche callte mit Qc Qs und nach dem River (2c ) verblieb Mercier gerade einmal ein Stack von zwei Big Blinds. Diese waren in der nachfolgenden Hand mit 6d Td in der Mitte. Altergott callte mit Jc 9s und nach dem Board aus 6c 5h Kh 7s 8c musste sich Mercier mit Rang zwei und 1.115.700 Euro zufrieden geben. Dritter wurde der Kanadier Sorel Mizzi. Er scheiterte mit Kc Qd an den Pocket-Jacks von Altergott.

Endstand beim Super High Roller Event des EPT Grand Finals 2013:

1.    Max Altergott         € 1.746.400
2.     Jason Mercier    € 1.115.700
3.     Sorel Mizzi         € 679.100
4.     Timothy Adams        € 485.100
5.     Vladimir Troyanovsky         € 339.500
6.     Scott Seiver         € 266.900
7.     Mike Watson         € 218.300

 

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.