Alles über Online Pokern
Max Altergott holt sich High Roller Turnier der WPT Paris, Erich Kollmann Stud-EM
28.10.2013

Max Altergott holt sich High Roller Turnier der WPT Paris, Erich Kollmann Stud-EM

Max Altergott holt sich High Roller Turnier der WPT Paris, Erich Kollmann Stud-EM

Bei der World Poker Tour (WPT) Paris gab es nun wieder einmal einen deutschen Sieger bei einem High Roller Turnier. Denn das €15.000 High Roller Event sicherte sich Max Altergott. Für den Erfolg über 20 Konkurrenten bei dem Turnier in Paris kassierte der Deutsche €181.440. Damit sicherte er sich über die Hälfte des Preispools von 302.400 Euro. Nachdem Altergott im Mai dieses Jahres das €100.000 Super High Roller Turnier bei der EPT Monte Carlo gewinnen konnte (€1,7 Millionen), legte der deutsche Pokerprofi nun bei der WPT Paris 2013 mit dem nächsten Super High Roller Turnier Sieg nach. Insgesamt schafften es nur drei Spieler in die bezahlten Ränge bei diesem High Roller Turnier. Rang drei ging an Jeff Rossiter. Anschließend stand dann das Heads-Up an, bei dem sich Altergott gegen Pascal Aznar durchsetzen konnte, für den €90.720 Preisgeld blieb.

Unterdessen läuft im österreichischen Baden wieder die Poker EM. Das erste wichtige Turnier war dabei das Stud-Turnier. Insgesamt 34 Spieler leisteten hier das Buy-In von €1.500 und sorgten somit für einen Preispool von €44.574. Während Teilnehmer wie Michael Keiner, Ismael Bojang oder Jan-Peter Jachtmann den Sprung in die bezahlten sechs Ränge nicht schafften, konnte dennoch ein bekannter Spieler triumphieren. Denn der Österreicher Erich Kollmann sicherte sich die Stud-EM 2013 und €15.820, nachdem er den Dänen Jens Nyholm im Heads-Up durchsetzte (€10.250).

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.