Alles über Online Pokern
MCOP 2016: Noah Boeken gewinnt €10.000 High Roller Turnier
24.11.2016

MCOP 2016: Noah Boeken gewinnt €10.000 High Roller Turnier

MCOP 2016: Noah Boeken gewinnt €10.000 High Roller Turnier

Beim zweiten High Roller Event der Master Classics of Poker (MCOP) 2016 in Amsterdam spielten die deutschen Pokerasse keine entscheidende Rolle Dafür holte sich ein bekannter einheimischer Pokerprofi das Turnier. Noah Boeken nämlich sicherte sich das €10.000 High Roller Turnier.

Insgesamt verbuchten die Macher des MCOP 2016 in Amsterdam 74 Entries beim €10k High Roller Turnier. Spieler wie Steve O’Dwyer, Juha Helppi, Steven Zadelhoff oder Govert Metaal mussten vor den elf bezahlten Rängen bereits die Segel streichen. Deutsche Spieler spielte keine große Rolle, immerhin aber schaffte es Kai Herold in die elf bezahlten Ränge, wobei er als Elfter €19.414 erhielt.

Der als einer der Shortstacks in den Tag gestartete Noah Boeken schaffte es bis ins Heads-Up. Dort traf er auf Charlie Carrel. Hier konnte sich der Niederländer auch am Ende durchsetzen. In der entscheidenden Hand hatte Noah Boeken mit Ax Ax gegen 4x 4x bereits pre-flop den Vorteil, der sich nach Qs 6s 3s 8h Qc nicht änderte. Der Niederländer sicherte sich damit €217.069 beim €10k High Roller Turnier, während Charlie Carrel als Zweiter €144.615 erhielt.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.