Alles über Online Pokern
Michael Mizrachi verlässt Lock Poker, Naujoks und Ruthenberg PokerStars
17.10.2013

Michael Mizrachi verlässt Lock Poker, Naujoks und Ruthenberg PokerStars

Michael Mizrachi verlässt Lock Poker, Naujoks und Ruthenberg PokerStars

Von drei bekannten Pokerspielern gibt es nun Neuigkeiten um ihre Verträge mit Online Poker Räumen. Demnach hat Michael Mizrachi Lock Poker offenbar verlassen. Zudem sind die Kontrakte mit Sandra Naujoks und Sebastian Ruthenberg bei PokerStars ausgelaufen und wurden nicht verlängert.

Michael Mizrachi bestätigte nun selbst gegenüber dem Bluff Magazine, dass er nicht mehr bei Lock Poker unter Vertrag ist. „The Grinder“ war der bekannteste Spieler, der nach dem Abgang von Chris Moorman und Paul Volpe noch bei dem Anbieter unter Vertrag war. Details nannte der 32-jährige selbst nicht, allerdings liegt es nahe, dass das Ende des Vertragsverhältnisses mit den Problemen bei Lock Poker zu tun hat. Dabei handelt es sich auch eher nicht um ein Auslaufen des Vertrages, da Michael Mizrachi erst Anfang dieses Jahres bei Lock Poker unterschrieben hatte. Trotz der massiven Probleme beim umstrittenen Anbieter Lock Poker sind dort noch unter anderem Annette Obrestad und Melanie Weisner unter Vertrag. Mehrere Spieler berichten nach wie vor, dass es immer schwieriger wird, sich sein Guthaben bei Lock Poker auszubezahlen.

Unterdessen gehören Sebastian Ruthenberg und Sandra Naujoks nicht mehr zum Team PokerStars Pro. Beide Sponsorenverträge sind demnach zum 1. Oktober dieses Jahres ausgelaufen und wurden nicht verlängert. Dies wurde nun bei PokerStrategy bekannt. Ruthenberg hatte einst die EPT in Barcelona gewonnen, Naujoks hingegen die EPT in Dortmund. Damit gehören lediglich noch Michael Keiner, Jan Heitmann und George Danzer aus deutscher Sicht zum PokerStars Team, sowie Natalie Hof als Friend of PokerStars.de.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.