Alles über Online Pokern
Micro Millions 12: Finnischer Spieler siegt beim Main Event, Deutscher mit höchstem Preisgeld
01.08.2016

Micro Millions 12: Finnischer Spieler siegt beim Main Event, Deutscher mit höchstem Preisgeld

Micro Millions 12: Finnischer Spieler siegt beim Main Event, Deutscher mit höchstem Preisgeld

In der vergangenen Nacht deutscher Zeit ist die 12. Ausgabe der Micro Millions auf PokerStars zu Ende gegangen. Wie üblich stand dabei das Main Event zum Abschluss der Turnierserie auf dem Programm. Hierbei konnte ein deutscher Spieler das höchste Preisgeld gewinnen, wenngleich er nicht den Sieg davontragen durfte.

Insgesamt beteiligten sich 53.820 Pokerspieler beim Main Event der Micro Millions 12. Zudem gab es weitere 11.412 Re-Entries bei dem $22 Main Event. Damit ging es um insgesamt $1.304.640, die im Preispool lagen.

Am Finaltisch der besten neun Spieler des Main Events bei der Micro Millions 12 nahmen insgesamt neun Spieler aus neun verschiedenen Nationen Platz. Die besten vier Akteure einigten sich dabei auf einen Deal, von dem am Ende vor allem der beste deutsche Spieler des Turniers profitieren sollte. Denn TitoBroz aus Deutschland kassierte als Zweiter das höchste Preisgeld, während Warriorp21 aus Brasilien (3.) und Markan Tokic aus Kroatien (4.) $75.599 und $70.517 nach dem Deal kassierten.

Auch der spätere Sieger des Main Events der Mico Millions 12 sollte weniger Preisgeld kassieren als TitoBroz. Der Finne JiiJay nämlich erhielt für seinen Sieg beim $22 Main Event „nur“ $82.174 aufgrund des Deals, konnte aber den Sieg davontragen.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.