Alles über Online Pokern
Mike Leah gewinnt High Roller Turnier der WSOP APAC 2014
17.10.2014

Mike Leah gewinnt High Roller Turnier der WSOP APAC 2014

Mike Leah gewinnt High Roller Turnier der WSOP APAC 2014

Bei der World Series of Poker Asia-Pacific (WSOP APAC) 2014 ist nun das vorletzte Event entschieden worden. Dabei handelte es sich um das High Roller Turnier im Crown Casino in Melbourne. Insgesamt 68 Teilnehmer leisteten bei dem A$25.000 das Buy-In, sodass es um insgesamt A$1.632.000 ging, die an die besten acht Spieler verteilt wurden.

Bei dem High Roller Turnier der WSOP APAC 2014 gingen unter anderem Vanessa Rousso, Dan Shak, Jeff Lisandro, Antonio Esfandiari, Dan Heimiller, Daniel Negreanu, George Danzer, Brandon Shack-Harris, Phil Hellmuth, Ryan Riess, Greg Merson, Fabian Quoss und auch Tobias Reinkemeier leer aus. In die bezahlten Ränge und an den Finaltisch schaffte es hingegen Jonathan Duhamel. Der frühere WSOP Main Event Gewinner aus Kanada musste sich bei Event 10 der WSOP APAC 2014 am Ende mit Position vier zufrieden geben, wofür es A$145.003 gab.

Bei der finalen Hand für Duhamel ging Jesse Silvia preflop mit Qc Qd All-In, während Duhamel mit 9c 9d und Sam Khouiss mit Ad 8c callten. Am Board wurden Ac 7c 2h 8s Qh gedealt. Damit landeten Khouiss auf Rang fünf (A$110.078) und Duhamel auf dem vierten Rang. Einige Zeit später erwischte es dann auch Silvia mit 5c 5d gegen Ks 3s von Mike Leah, da Turn und River mit Kh Kd gedealt wurden.

In das finale Heads-Up des High Roller Turniers der WSOP APAC 2014 in Melbourne ging Mike Leah mit einem Vorsprung von 3,34 zu 1,765 Millionen Chips. Etwas mehr als eine Stunde später hatte der Kanadier dann das Turnier gewonnen und durfte sich über 600.000 australische Dollar freuen. In der finalen Hand setzte er sich mit Ks 7d gegen Kd 4s durch und gewann auch sein erstes WSOP Bracelet. Der Zweitplatzierte David Yan musste sich hingegen mit A$360.025 trösten.

In der Nacht zum morgigen Samstag findet im Crown Casino in Melbourne noch das Finale im Main Event statt, wobei die Finalisten mit folgenden Chips und in der nachfolgenden Sitzanordnung an den Finaltisch zurückkehren werden:

SeatPlayerCountryChipsBig Blinds
1 Frank Kassela USA 1,250,000 42
2 Scott Davies USA 2,210,000 74
3 Kyle Montgomery USA 950,000 32
4 Henry Wang Taiwan 1,700,000 57
5 Ang Italiano Australia 510,000 17
6 Jack Salter England 3,255,000 109

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.