Alles über Online Pokern
MyBet stellt Poker Angebot ein
28.06.2016

MyBet stellt Poker Angebot ein

MyBet stellt Poker Angebot ein

Beim Wettanbieter mybet steht in den kommenden Tagen eine einschneidende Änderung an. Ein umfangreiches Maßnahmenpaket soll nämlich dazu beitragen, das Unternehmen wieder wirtschaftlicher zu gestalten. Dazu gehört auch das Aus für das Pokerangebot auf mybet.

Wie die Betreiber des Unternehmens informierten, soll die IT-Plattform umgestellt werden, um für eine höhere Benutzerfreundlichkeit zu sorgen. Darüber hinaus soll das Angebot verändert werden. Dazu gehört demnach auch, dass das Pokerangebot auf mybet wegfällt. Ganz überraschend kommt diese Neuigkeit allerdings nicht. Denn schon im Geschäftsbericht für das Jahr 2015 wurde angekündigt, dass eine Überprüfung des Pokerangebots erfolgen soll. Nun also wird mybet Poker seine Pforten zum 30.06.2016 schließen.

Der Grund für das Ende des Poker-Angebots auf mybet ist natürlich klar: die Umsätze im Pokergeschäft waren schlichtweg zu gering. So wurde das operative Ergebnis von mybet durch Poker wenig merklich beeinflusst. Aus diesem Grunde macht es den Worten von Zeno Ossko zufolge, Vorstandsvorsitzende der mybet Holding SE, keinen Sinn, Poker weiterhin bei mybet anzubieten. Zudem sei es auch sinnvoll, Poker aufzugeben mit Blick auf die neue Internet-Plattform, die eingeführt werden soll bei dem Wettanbieter.

Der Umsatz von Poker im Geschäftsjahr 2015 betrug bei mybet rund eine Million Euro. Der komplette Konzernumsatz wiederum lag bei 63 Millionen Euro. Somit wird deutlich, dass Poker tatsächlich keine große Rolle bei mybet spielt.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.