Alles über Online Pokern
Nach Olympia-Gold gewinnt Jonas Reckermann auch beim Poker mit Stefan Raab
10.10.2012

Nach Olympia-Gold gewinnt Jonas Reckermann auch beim Poker mit Stefan Raab

Nach Olympia-Gold gewinnt Jonas Reckermann auch beim Poker mit Stefan Raab

Nach all den Jahren scheint Stefan Raab tatsächlich ein wenig Poker gelernt zu haben. Beinahe hätte er den wiederholten Sieg geschafft – am Ende musste er sich nur Jonas Reckermann im Heads-Up geschlagen geben. Dieser jubelte schliesslich über 50.000€ und den ersten Platz.

Neben den beiden waren auch Rapper König Boris, Sängerin Jeannette Biedermann, Elton und Hans, der Online-Qualifikant mit von der Partie. Zunächst sah es recht schlecht für Elton aus, der viele Chips schon früh verlor. Doch konnte er schliesslich die Rote Laterne abgeben und wurde noch Dritter.

Weniger gut ging es für den Online-Qualifikanten Hans aus, er pushte mit Königen und wurde von Jeannette Biedermann mit Assen gecallt. Das Board 7c 7d Ah Qh 5d brachte keine Hilfe für Ihn und er musste als Erstes den Tisch verlassen und ging ohne Preisgeld nach Hause.

Zuvor gab es eine – nennen wir es - unglückliche Hand für Jeannette Biedermann gegen Stefan Raab. Beide hielten Qx Jx und nachdem Jeanette pre-flop Stefan's Raise auf 1.800 ge-reraist hat und auf dem Flop Td 2c 4d auch noch die 1.200 Bet von Stefan callte, übersah sie die Strasse die auf dem River Kh , nach beiderseitigem Check auf dem Turn 9c ankam. Stefan pushte All-In und nach langem überlegen foldete Jeanette Biedermann die Nuts.

Nach dem Online-Qualifikanten verabschiedete sich König Boris als Nächster. Er gab vorher an, seit einiger Zeit auch privat zu pokern, aber daon war wenig zu spüren. Sehr passiv und am Ende gezwungen mit Jh 7h gegen Elton's Ac Jd All-In zu gehen. Er fand dabei keine Hilfe und verliess den Tisch als Fünfter.

Anschliessend erwischte es dann Elton selber – und nicht durch irgendwen – Stefan Raab höchstpersönlich machte sich ein Vergnügen daraus Elton vom Tisch zu nehmen. Raab erhöhte zunächst mit As Qs auf 3.000, woraufhin Elton mit Ah Ts All-In ging – Stefan zahlte die 8.000 nach und das Board zeigte: 3c 6d 5h 4c Ac .

Trotz ihrer offenkundigen Unsicherheit bei dem Spiel, schaffte Jeanette Biedermann den 3.Platz und nahm immerhin 15.000€ mit nach Hause. Im anschliessenden Heads-Up standen sich nun Stefan Raab und Jonas Reckermann gegenüber. Jonas hatte preflop viele Fehler gemacht, am Board aber immer wieder überzeugt und war so zu seinen Chips gekommen. Stefan holte den kleinen Rückstand durch permanente All-ins schnell auf und lag in Führung. Am Flop 2s 3s Ah war er dann erneut mit 9s 3h All-in und Jonas callte schliesslich mit 9c 9d – Turn 7c , River 6h und Jonas konnte seine Chips verdoppeltn.

Das war aber natürlich noch kein Grund für Stefan Raab aufzugeben, er kämpfte sich wieder heran und war sich mit Ah Tc auch fast sicher verdoppeln zu können. Jonas hielt Kh Qh und callte das Pre-Flop All-In von Stefan. Das Board zeigte 3c 3h 6c Qc Qd und Jonas Reckermann bezwang den Gastgeber und jubelte über die 50.000€ - mehr als über die Goldmedaille wie er selbst meinte.

Stefan Raab hätte als erster die TV Total PokerStars Nacht zwei Mal hintereinander gewinnen können, denn das ist auch Elton noch nicht gelungen. Sein Spiel hat sich deutlich verbessert und wer weiß, vielleicht schafft er noch in diesem Jahr den dritten Sieg. Die Qualifikationen für die nächste Pokernacht laufen natürlich schon wieder auf PokerStars.

Die Platzierungen der TV Total Pokernacht vom 09.10.2012

Jonas Reckermann € 50.000
Stefan Raab € 20.000
Jeannette € 15.000
Elton € 10.000
König Boris € 5.000
Hans €

 

Bet-at-Home Poker

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.