Alles über Online Pokern
New Jersey: PokerStars vorerst ohne grünes Licht
09.11.2013

New Jersey: PokerStars vorerst ohne grünes Licht

New Jersey: PokerStars vorerst ohne grünes Licht

Die Verantwortlichen in New Jersey haben nun die erste Liste mit den Firmen veröffentlicht, die endgültig am 26. November 2013 den Online Gaming Betrieb in dem US-Bundesstaat aufnehmen können. Unter den Anbietern, die endgültig bestätigt worden sind befinden sich unter anderem auch 888, Caesars Entertainment, Betfair oder Ultimate Poker. Am 21. November beginnt bereits der sogenannte Soft Launch für ausgewählte Kunden, ehe ab dem 26. November der offizielle Start des regulierten und lizenzierten Online Glücksspiels in New Jersey erfolgt.

Ein Name allerdings fehlt bislang noch auf der Liste: PokerStars. Denn der weltweit führende Online Poker Raum hat zunächst noch keine Lizenz für New Jersey erhalten. Allerdings ist die Bewerbung des Unternehmens noch in der Beurteilung der New Jersey Division of Gaming Enforcement. Gemeinsam mit seinem Partner Resorts Casino Hotel erhofft sich PokerStars grünes Licht für den Marktstart in New Jersey. Vielleicht befindet sich PokerStars ja bereits am 15. November 2013 auf der Liste mit den zugelassenen Unternehmen. Dann nämlich wird die Liste mit den Firmen, die grünes Licht für den Marktstart in New Jersey erhalten, erweitert.

Als einer der marktführenden Verbindungen in New Jersey wird die Kombination 888/Caesars Entertainment erwartet. Schließlich bieten beide Firmen zusammen schon WSOP.com in Nevada an und zusätzlich kann das Caesars mit vier Casinos in Atlantic City aufwarten. Allerdings hat sich Caesars auch mit Wynn zusammengeschlossen.

 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.