Alles über Online Pokern
Niederländer Vincent van der Fluit siegt bei der WSOP 2012
07.06.2012

Niederländer Vincent van der Fluit siegt bei der WSOP 2012

Niederländer Vincent van der Fluit siegt bei der WSOP 2012

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2012 sind die nächsten Events entschieden worden. Aus europäischer Sicht ist dabei vor allem Event 11 besonders interessant. Denn bei dem $1.500 Pot Limit Omaha Event im Hotel und Casino Rio in Las Vegas hat sich ein Spieler aus den Niederlanden gegen 969 Konkurrenten durchgesetzt. Für seinen Erfolg bei Event 11 der WSOP 2012 sicherte sich Vincent van der Fluit $265.221. Nachdem der in Gouda geborene und in Utrecht lebende Pokerspieler im Jahr 2010 und 2011 jeweils zwei Mal cashte bei der WSOP, erfolgte nun also sein erster Triumph bei der 43. Auflage der World Series of Poker.

Im Heads-Up setzte sich Vincent van der Fluit gegen den US-Amerikaner Charles Tonne durch, der sich mit $164.132 begnügen musste. In der entscheidenden Hand setzte sich der Niederländer bei Event 11 der WSOP 2012 mit Jc 2c 7c Ad gegen Tc 9c Qh 5h bei einem Board aus Ac 5c 2d Kc 7d durch. Ebenfalls in die Preisgeldränge schafften es bei diesem Turnier in Las Vegas die Deutschen Fabio Breifuss (18./$9.742), Ismael Bojang (91./$2.697) und Manig Löser (111./$2.488).

Ein weiteres der begehrten Bracelets ging in der vergangenen Nacht an einen Spieler aus Kanada. Beim Event 9 der WSOP 2012, einem No Limit Texas Hold’Em Massenturnier, wurden insgesamt 3.404 Entries verzeichnet. Am Ende setzte sich Ashkan Ravazi durch und wandelte sein Buy-In von $1.500 in ein Preisgeld von $781.398 um. Dies war das vierte Preisgeld von Ashkan Ravazi bei der WSOP überhaupt und sein erstes Bracelet. Im Heads-Up setzte sich Ravazi gegen Amanda Musumeci durch, die sich mit Rang zwei und $481.643 zufrieden geben musste. Die Entscheidung zugunsten von Ashkan Ravazi fiel mit Kh Td gegen Qd 9d bei einem Board aus 7d Ts 2c 4d Ks .

Dagegen sind bei Event 12 der WSOP 2012 noch vier der insgesamt 152 gestarteten Spieler mit von der Partie. Diese haben bei dem $10.000 Heads-Up No Limit Texas Hold’Em Event mindestens $130.606 sicher und nach wie vor die Chance auf das Goldene Armband und $371.498. Im Halbfinale kommt es zu den Duellen Brian Hastings gegen Tommy Chen und Jason Mo gegen Brock Parker. Das Aus an Tag 2 des Events 12 der 43. WSOP kam unter anderem für Eric Froehlich (25./$10.966), Antonio Esfandiari (16./$20.674) und Vanessa Selbst (9./$20.674). Bei Event 13 der WSOP 2012 befand sich das verbliebene Feld am Donnerstagmorgen ebenfalls in Tag 2. Hier waren gegen 8 Uhr noch 50 der 730 gestarteten Spieler bei dem $1.500 Limit Hold’Em Turnier mit von der Partie, darunter auch Ismael Bojang, Humberto Brenes und Jennifer Harman.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.