Alles über Online Pokern
Niklas Heinecker gewinnt High Roller Event in Macau
07.06.2013

Niklas Heinecker gewinnt High Roller Event in Macau

Niklas Heinecker gewinnt High Roller Event in Macau

In Macau stand nun das High Roller Turnier der Asia Millions an. Hierbei handelte es sich um eines der Turniere, die abseits der World Series of Poker (WSOP) mit einem riesigen Preispool auf sich aufmerksam machen. Jeder Spieler musste eine Million Hongkong Dollar hinblättern, dies sind umgerechnet rund 100.000 Euro. Insgesamt nahmen mehr als 70 Spieler teil. Dank der Re-Buys ging es somit um weit mehr als elf Millionen Euro. Den größten Batzen sicherte sich hier wie üblich mal wieder ein deutscher Spieler. Denn Niklas Heinecker sicherte sich das High Roller Event der Asia Millions in Macau. Für seinen Erfolg kassierte er rund 3,4 Millionen Euro.

Im Heads-Up war Jeff Rossiter der Gegner von Heinecker. Dabei ging der Deutsche bereits mit einem 3:1 Chiplead in das finale Duell, sodass Rang 2 und rund 2,4 Millionen Euro für Rossiter keine Überraschung war. In der finalen Hand behielt Heinecker mit Ah 9h gegen Qx Tx die Oberhand. Hinter Sorel Mizzi, Zhen Tang und Isaac Haxton belegte zudem Igor Kurganov Rang 6. Hierfür kassierte der in Deutschland lebende Russe umgerechnet 813.000 Euro. Seinen verbliebenen Stack verlor er mit Ac Tc gegen Ad 8h von Zhen Tang, da am River eine 8x gedealt wurde. Die restlichen Deutschen Fabian Quoss, Max Altergott, Tobias Reinkemeier und Philipp Gruissem erreichten den Final Table der besten acht bei dem High Roller Event der Asia Millions genauso wenig wie Erik Seidel, Greg Merson, „ElkY“, Gus Hansen, Jonathen Duhamel, John Juanda und zahlreiche weitere bekannte Pokerasse. 

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.