Alles über Online Pokern
Nikolaus Teichert zweiter deutscher Bracelet-Gewinner bei der WSOP 2013
05.07.2013

Nikolaus Teichert zweiter deutscher Bracelet-Gewinner bei der WSOP 2013

Nikolaus Teichert zweiter deutscher Bracelet-Gewinner bei der WSOP 2013

Nach Martin Finger hat sich nun auch Nikolaus Teichert ein Bracelet bei der Wolrd Series of Poker gesichert. Der deutsche Pokerprofi ging als Chipleader des Heads-Up in die Verlängerung von Event 56 der WSOP 2013 in Las Vegas und behielt die Oberhand. Für den Erfolg bei dem $2.500 No Limit Texas Hold’Em Event mit 1.736 Teilnehmern kassierte Nikolaus Teichert nicht nur das erste goldene Armband seiner Karriere. Vielmehr konnte der Düsseldorfer $730.756 bei seinem ersten Cash im Rio in Las Vegas gewinnen. Für Vincent Maglio aus den USA blieb bei Event 56 der 44. WSOP lediglich Rang zwei, verbunden mit einem Preisgeld von 452.008 US-Dollar.

Die beiden Protagonisten kehrten in der Nacht zum Freitag deutscher Zeit für gut eineinhalb Stunden an den Tisch zurück, um den Sieger bei Event 56 der WSOP 2013 zu ermitteln. In der 26. Hand des Tages 4 ging der Deutsche mit Ah 2h All-In, allerdings lag Maglio mit Ac Tc in Führung. Dies sollte sich bis zum Turn nicht ändern, wurden doch Ks Ad 3h 9d gedealt. Doch am River kam die 2c zum Vorschein und Nikolaus Teichert durfte sich über den Gewinn seines ersten Bracelets bei der World Series of Poekr freuen.

Dagegen muss George Danzer weiterhin auf sein erstes WSOP-Bracelet warten. Nachdem der deutsche PokerStars Pro bereits die Ränge zwei, drei (2x), fünf und sechs bei der World Series of Poker in seiner Vita stehen hat, gesellt sich nun ein weiterer fünfter Rang hinzu. Der Münchener erreichte bei der $50.000 Poker Players Championship der WSOP 2013 diesen fünften Platz und kassierte $388.523. Aktuell spielen die verbliebenen vier Teilnehmer John Hennigan (8.000.000), Don Nguyen (5.200.000), Matthew Ashton (4.500.000) und David Benyamine (2.100.000) den Sieger aus. Pokerworld24.org wird Dich auf dem Laufenden darüber halten.

 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.