Alles über Online Pokern
Online Poker: Viktor Blom der größte Verlier im Mai 2012
31.05.2012

Online Poker: Viktor Blom der größte Verlier im Mai 2012

Online Poker: Viktor Blom der größte Verlier im Mai 2012

Auch wenn sich der Mai 2012 erst am heutigen Donnerstag zum Ende neigt, so kann doch schon ein erstes Fazit in Sachen Online Poker im zurückliegenden Monat gezogen werden. Wenig erfreulich dürfte der fünfte Monat des aktuellen Jahres bei Isildur1 in Erinnerung bleiben. Denn der schwedische Team PokerStars Pro musste den größten Verlust hinnehmen. Bei seinen 20.773 gespielten Händen stand letztendlich ein Minus von $751.533. Damit kletterte sein Jahresverlust auf bereits 1,4 Millionen US-Dollar.

Knapp hinter Viktor Blom findet sich auf der Liste der größten Verlierer im Mai 2012 bei PokerStars der Spieler Zypherin mit einem Minus von $735.830 bei 15.084 gespielten Händen. Unter diesem aka soll Guy Laliberte beim weltweit größten Pokerraum unterwegs sein und bereits 2,5 Millionen Dollar verloren haben. Unter den 20 größten Verlierern des Monats finden sich auch einige weitere bekannte Namen wie Daniel Cates (-$299.859), Benny Spindler (-$269.171) oder Jens Kyllönen (-$156.999).

Auf der Seite der größten Gewinner hingegen finden sich nicht so viele bekannte Namen wie bei den Verlierern. Das größte Plus im Mai dieses Jahres erspielte sich auf PokerStars bislang Phisherman36, der in 50.846 Händen einen Gewinn von $831.138 erzielen konnte. Hinter dem bislang nicht identifizierten Spieler reihte sich Andrew „EireAbu“ Grimason mit einem Profit von $812.114 ein, ehe patpatman ($673.032) folgt. Zudem schafften es auch Ben Sulsky ($617.244), Terje Augdal ($593.322) und Brian Hastings ($480.239) unter die Top 6.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.