Alles über Online Pokern
PCA 2015: Neuer Teilnehmerrekord beim Super High Roller Event zum Auftakt
07.01.2015

PCA 2015: Neuer Teilnehmerrekord beim Super High Roller Event zum Auftakt

PCA 2015: Neuer Teilnehmerrekord beim Super High Roller Event zum Auftakt

Auf den Bahamas ist in der vergangenen Nacht deutscher Zeit das erste Highlight des Pokerjahres 2015 gestartet. Zum Auftakt des PokerStars Caribbean Adventures (PCA) 2015 ging es dabei an Tag 1 des $100.000 Super High Roller Turniers zur Sache. Hierbei wurde gleich der bisherige Teilnehmerrekord gebrochen. Bislang waren 59 Entries das Maximum bei dem Event auf Paradise Island, in diesem Jahr sind es mindestens 61. Denn bislang starteten 48 Spieler bei zudem 13 Re-Entries. Zudem ist die Late Registration noch bis zum Start von Tag 2 heute geöffnet.

Erwartungsgemäß war der Auftakt des PCA 2015 ein Schaulaufen des Who is Who der Pokerwelt. Aktuell ausgeschieden – vorbehaltlich eines Re-Entires – sind unter anderem Vanessa Selbst, Olivier Busquet, Stephen Chidwick oder Dan Shak, der sogar schon zwei erfolglose Versuche hinter sich hat.

Angeführt wird das Feld beim $100.000 Super High Roller des PCA 2015 momentan von Sam Greenwood. Mit 1.073.000 Chips liegt der Kanadier klar vor seinem Landsmann Mike McDonald (749.00) und dem US-Amerikaner Andrew Robl (734.000). Auf Rang vier liegt der beste Deutsche bislang, Christoph Vogelsang (697.000). Zudem sind noch Fedor Holz (271.000), Max Altergott (256.000), Ole Schemion (187.500) und Shortstack Igor Kurganov (63.000) mit von der Partie.

Im Feld der verbliebenen Spieler beim Auftaktevent auf den Bahamas befinden sich unter anderem noch Sorel Mizzi (577.500), Erik Seidel (546.000), Jason Mercier (540.000), Daniel Negreanu (303.000), Isaac Haxton (275.500), Scott Seiver (214.000), Sam Trickett (190.000) und Daniel Colman (84.000).

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.