Alles über Online Pokern
PCA 2016: Bryn Kenney gewinnt $100k Super High Roller Turnier
09.01.2016

PCA 2016: Bryn Kenney gewinnt $100k Super High Roller Turnier

PCA 2016: Bryn Kenney gewinnt $100k Super High Roller Turnier

Bryn Kenney hat sich den Sieg beim $100k Super High Roller des PokerStars Carribean Adevnture (PCA) 2016 auf den Bahamas gesichert. Für den Erfolg auf Paradise Island kassierte der US-Amerikaner ein Preisgeld von $1.687.800.

Im Heads-Up standen sich auf Bahamas dabei Bryn Kenney und Joe McKeehen gegenüber – der Main Event Sieger der WSOP im vergangenen November. Dabei ging Kenney mit einer Führung von 8 zu 6,5 Millionen Chips in das Finale des $100k Super High Roller Event. Anschließend entwickelte sich aber ein Hin und Her und kurzzeitig stand Kenney bei nur noch zehn Blinds, die er übrig hatte, kurz vor dem Aus. Doch der US-Amerikaner fightete sich zurück und lag in Führung, als es zur finalen Hand kam.

Hierbei ging Kenney mit Ks 7c All-In, während McKeehen mit 5h 5d callte. Am Board wurden 7d 4c 7h 3s Js gedealt, sodass Bryn Kenney mit seinen Trips den Sieg unter Dach und Fach brachte. Der WSOP Main Event Sieger 2015 durfte sich immerhin mit $1.220.840 trösten.

Endstand beim $100k Super High Roller des PCA 2016

Bryn Kenney     USA       $1.687.800

Joe McKeehen USA       $1.220.840

Ankush Mandavia           USA       $787.640

Mustapha Kanit                Italy       $596.360

David Peters      USA       $461.340

Isaac Haxton      USA       $360.060

Daniel Dvoress Canada $286.920

Kathy Lehne      USA       $225.040

Everest Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.