Alles über Online Pokern
PCA 2016: Steve O`Dwyer gewinnt $50k High Roller Turnier
11.01.2016

PCA 2016: Steve O`Dwyer gewinnt $50k High Roller Turnier

PCA 2016: Steve O`Dwyer gewinnt $50k High Roller Turnier

Beim PokerStars Caribbean Adventure (PCA) 2016 auf Paradise Island ist das nächste Turnier entschieden worden. Beim $50k High Roller Turnier traten dabei überraschenderweise erneut keine deutschsprachigen Spieler in den Vordergrund. Mit Steve O`Dwyer gewann aber ein altbekannter Pokerprofi.

Insgesamt 58 Spieler beteiligten sich bei dem $50.000 High Roller Turnier des PCA 2016. Da es zudem auch 22 Re-Entries gab ging es um insgesamt $3.860.000. Dieser Preisgeldpool wurde unter den besten elf Teilnehmern des Turniers verteilt, wobei es aber kein einziger deutschsprachiger Spieler ins Geld schaffte. Kurz vor den bezahlten Rängen scheiterte Igor Kurganov mit Ax Qx an den Pocket-Kings von Ivan Luca.

Als letzter Spieler vor dem Finaltisch scheiterte Paul Volpe. Der bekannte Pokerprofi zog mit 3x 3x gegen Ax Jx von Connor Drinan den Kürzeren, der sich die Chips von Volpe mit einem Ass am Board sicherte. In den bezahlten Rängen bei dem $50k High Roller Turnier des PCA 2016 landeten anschließend:

3 Ivan Luca Argentina $494,080
4 Isaac Haxton USA $380,200
5 Erik Seidel USA $301,080
6 Daniel Dvoress Canada $235,460
7 Bryn Kenney USA $185,280
8 Paul Newey UK $144,760
9 Nick Petrangelo USA $110,020
10 Scott Seiver USA $96,500
11 Timothy Adams USA $96,500

Im Heads-Up schließlich standen sich Connor Drinan und Steve O`Dwyer gegenüber. Hierbei lag O`Dwyer in Front. Die beiden Finalisten schlossen einen Deal, ehe O`Dwyer in der finalen Hand mit Ax 3x gegen Qx Tx die Oberhand behielt bei einem Board aus 3x 4x 6x Ax 5x . Für den Sieg erhielt O`Dwyer aufgrund des Deals $945.495. Conor Drinan wiederum erhielt $870.625. Nach seinem Erfolg beim $100k Super High Roller vor einem Jahr konnte der in Irland lebende Pokerprofi O`Dwyer also erneut beim PCA triumphieren.

 

Everest Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.