Alles über Online Pokern
Peter Eastgate gründet Charity-Organisation
21.02.2009

Peter Eastgate gründet Charity-Organisation

Peter Eastgate gründet Charity-Organisation

Nach seinem Gewinn von $9.2 Million bei den World Series Of Poker im letzten Jahr startet der Däne Peter Eastgate nun eine Charity-Organisation namens „Friends of Eastgate“. Nachdem er, wie bereits berichtet, bei den Scandinavian Poker Awards verkündete, wie er einen Teil seinen Gewinnes bereits den High-Stakes-Spielern der Online-Pokerwelt zu gute kommen ließ, beschloss er jetzt gemeinsam mit seinem Bruder Casper von nun an Geld für bedürftige Kinder zu sammeln.

Die Eastgates haben für diese Zwecke die Internetseite www.friendsofeastgate.com ins Leben gerufen um weitere Spender um sich zu scharen. Peter wird dabei in Zukunft ein Prozent seiner Turniergewinne spenden, ähnliches haben auch die dänischen Pros Theo Jorgensen, Mads Andersen und Martin Vallo zugesagt. Selbst die Tennislegende Boris Becker verkündete einen Prozent seiner Gewinne bei der EPT Kopenhagen zu spenden, leider ist er jedoch bereits ausgeschieden.

Des Weiteren plant die Organisation weitere Charity-Events, wie zum Beispiel ein Turnier im Mai in Kopenhagen und diverse Online-Turniere für den guten Zweck. Mit den gesammelten Spenden sollen mehrere weltweite Stiftungen für Kinder unterstützt werden.

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.