Alles über Online Pokern
Philipp Gruissem gewinnt erneut WPT Alpha8 Turnier
18.11.2013

Philipp Gruissem gewinnt erneut WPT Alpha8 Turnier

Philipp Gruissem gewinnt erneut WPT Alpha8 Turnier

Philipp Gruissem hat erneut die deutsche Dominanz bei den Poker High Roller Turnieren aufgezeigt. Denn der deutsche Pokerprofi konnte nun das $100.000 Super High Roller Turnier WPT Alpha8 auf St. Kitts gewinnen. Im dritten Event der neuen High Roller Serie war dies für Gruissem bereits der zweite Erfolg. Die Nummer vier der Live Poker Weltrangliste Global Poker Index kassierte für den Triumph stolze $1.086.400. Im Heads-Up setzte sich Gruissem gegen Tom McDonald durch, wobei der Deutsche in der entscheidenden Hand mit As 5d gegen Ad 6c die Oberhand behielt, da am Board Jh 5h 4c Ks Th gedealt wurden. Für Rang zwei auf St. Kitts kassierte Tom McDonald $679k.

Vor dem Heads-Up hatte sich Tom McDonald noch gegen Mike McDonald durchgesetzt. Hierbei siegte Tom McDonald mit As 7s gegen die Pocket-Deuces von Mike McDonald, da am Board die 7d zum Vorschein kam. Ebenso in die bezahlten fünf Ränge schafften es Jason Koon ($298.760) und Scott Seiver ($217.280). Dagegen gingen Timothy Adams und Isaac Haxton auf den Rängen sechs und sieben leer aus – genauso wie Fabian Quoss. Der zweite deutsche Pokerprofi am Final Table des $100.000 Super High Roller Turnier WPT Alpha8 auf St. Kitts wurde Achter, da er mit Tx Tx gegen Jx Jx von Isaac haxton den Kürzeren zog.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.