Alles über Online Pokern
Philipp Wenzelburger führt beim FPS Monaco 2016 Main Event
30.04.2016

Philipp Wenzelburger führt beim FPS Monaco 2016 Main Event

Philipp Wenzelburger führt beim FPS Monaco 2016 Main Event

Beim €1.100 Main Event der France Poker Series (FPS) Monaco 2016 ist inzwischen Tag 3 erreicht worden, der heute ausgetragen wird. In diesen geht dabei der einzig verbliebene deutsche Spieler als Chipleader. Philipp Wenzelburger führt nämlich das Feld der verbliebenen 60 Spieler an.

Letztendlich waren es insgesamt 1.261 Pokerspieler, die sich beim FPS Main Event eingekauft haben. Somit geht es bei dem Turnier um insgesamt €1.223.170. Dieser Preispool wird unter den besten 183 Spielern aufgeteilt. Die bezahlten Plätze wurden dabei an Tag 2 bereits deutlich erreicht. Zwischen Rang 61 und 183 sind insgesamt sieben deutschsprachige Spieler zu finden, die den Sprung in die bezahlten Plätze geschafft haben.

Wenn es am heutigen Samstag in Tag 3 geht, dann ist nur noch ein deutscher Spieler mit Philipp Wenzelburger mit von der Partie. Dieser aber führt immerhin das Feld mit seinen 1.389.000 Chips vor dem Franzosen Jean Bertrand (1.171.000) und Nial Farrell aus Großbritannien (1.122.000) an. Die verbliebenen Spieler haben mindestens €3.060 sicher, hoffen aber natürlich auf den Sieg beim FPS Monaco 2016 im Rahmen des EPT Grand Final. Denn der Sieger geht mit €218.000 vom Tisch bei dem €1.100 Turnier.

 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.