Alles über Online Pokern
Poker EM 2012: Vier Österreicher und zwei Schweizer am Final Table
03.11.2012

Poker EM 2012: Vier Österreicher und zwei Schweizer am Final Table

Poker EM 2012: Vier Österreicher und zwei Schweizer am Final Table

Bei der Poker EM 2012 im österreichischen Baden ist das Feld an Tag 3 des €4.000 No Limit Hold’Em Events auf die finalen neun Spieler heruntergespielt worden. Wenn am heutigen Samstag die Entscheidung bei der Poker EM 2012 fällt, dann stehen die Chancen gut, dass ein deutschsprachiger Teilnehmer zum neuen Europameister im No Limit Texas Hold’Em gekürt wird. Denn gleich vier Österreicher und zwei Schweizer schafften den Sprung in den finalen Tag 4, während kein Deutscher unter den besten neun zu finden ist.

Angeführt wird das Feld allerdings vom Rumänen Andrei One, der mit einem Stack von 1.046.000 deutlich vor dem US-Amerikaner Keven Stammen (651.000) anführt. Dahinter folgen die Österreicher und Schweizer: Slobodan Stanculovic (510.000), Oswin Ziegelbecker (491.000), Daniel Studer (420.000), Wilfried Haselmayer (285.000), Alain Hostettler (254.000) und Christian Kitzmüller (217.000). Zudem sitzt der Slowake Josef Bartalos am Final Table der Poker EM 2012 in Baden. Die verbliebenen Teilnehmer haben mindestens 13.790 Euro sicher, hoffen aber natürlich auf den Triumph und €140.450.

Nicht in die bezahlten 15 Ränge schaffte es unter anderem der Russe Alex Kravchenko. Der PokerStars Pro scheiterte mit Ax Kx an den Pocket-Queens von Alain Medesan. Zudem war auch für den Deutschen Ismael Bojang vor dem Erreichen der Cashes Endstation. Mit Ax 7x scheiterte er an 9x 9x . Andreas Krause hingegen schaffte es auf Rang 15 und kassierte €9.530. Sein Aus kam dabei mit einem Flush aus 8c Tc bei einem Board aus 6d Kc 2c 7c 2d . Allerdings hatte Gregor Derkowski Pocket-Kings zu bieten und damit ein Full House. Als bester Deutscher landete Rudolf Zintel auf Rang 13 (€10.530), während auch der Chipleader des Vortages, Hannes Speiser, nicht den Sprung an den Final Table schaffte. Für Rang 11 kassierte er ebenfalls 10.530 Euro.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.