Alles über Online Pokern
Poker Hall of Fame: Scotty Nguyen und Tom McEvoy werden aufgenommen
21.10.2013

Poker Hall of Fame: Scotty Nguyen und Tom McEvoy werden aufgenommen

Poker Hall of Fame: Scotty Nguyen und Tom McEvoy werden aufgenommen

In diesem Jahr werden Scotty Nguyen und Tom McEvoy in die Poker Hall of Fame aufgenommen. Dies wurde nun bekannt. Die feierliche Zeremonie zur Aufnahme folgt wie üblich während des Final Tables der World Series of Poker (WSOP) im November dieses Jahres. Mit McEvoy und Nguyen schaffen damit auch zwei WSOP-Sieger die Aufnahme in die Ruhmeshalle des Pokers. Besonders groß war die Freude bei Tom McEvoy, der es nun bei der 5. Nominierung unter den zehn verbliebenen Spielern endlich in die Hall of Fame geschafft hat. Viermal nominiert war bereits Scotty Nguyen, der es nun ebenfalls geschafft hat.

Beide Pokerspieler konnten das Main Event der World Series of Poker bereits vor einiger Zeit gewinnen. Tom McEvoy gelang dies schon 1983, als er noch mit für heutige Verhältnisse bescheidenen 540.000 US-Dollar nach Hause ging. Scotty Nguyen hingegen siegte 1998, als es immerhin schon eine Million Dollar für den Sieg gab. Neben den beiden Pokerspielern, die die Aufnahme in die Ruhmeshalle geschafft haben, waren zudem Mike Matusow, Carlos Mortensen, Humberto Brenes, Jennifer Harman, Huckleberry Seed, David Chiu, Thor Hansen und Chris Bjorin nominiert worden. Im vergangenen Jahr wurden Eric Drache und Brian Roberts in die Poker Hall of Fame aufgenommen.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.