Alles über Online Pokern
Pokerprofi Johannes Strassmann tot
28.06.2014

Pokerprofi Johannes Strassmann tot

Pokerprofi Johannes Strassmann tot

Der bekannte Pokerprofi Johannes Strassmann ist tot. Nachdem der ehemalige PokerStars Pro seit einer Woche vermisst worden war, brachte ein DNA Test am Samstag endgültig Klarheit, wie aus dem Umfeld am Samstag bekannt geworden ist. In der Facebook-Gruppe „Missing Johannes Strassmann“, die von den Freunden gegründet worden war, die seit Tagen nach dem Pokerprofi gesucht haben, wurde die Nachricht vom Tod von Strassmann mitgeteilt.

Den bisherigen Erkenntnissen zufolge verschwand Strassmann, der mit Freunden in Slowenien unterwegs war, vergangenen Samstag in Ljubljana. Der 29-jährige wollte den Berichten aus Slowenien zufolge danach nach Kroatien weiterreisen. Zuvor soll ein Treffen mit slowenischen High Stakes Freunden geplant gewesen sein. In Medienberichten ist auch die Rede davon gewesen, dass er einen höheren Geldbetrag mit sich führte. Nachdem die Suche nach Johannes Strassmann in den vergangenen Tagen erfolglos geblieben ist, wurde am gestrigen Freitag in einem Fluss in Ljubljana eine Leiche gefunden – Gerüchten zufolge ohne Kopf. Ein DNA-Abgleich brachte nun laut der Facebook-Gruppe die traurige Gewissheit.

Johannes Strassmann war ein erfolgreicher Online und Live Poker Spieler. Zudem gründete er die Pokerschule CardCoaches und trainierte andere Pokerasse, wie zum Beispiel Pius Heinz vor dessen Erfolg beim Main Event der WSOP. Zuletzt wohnte der Bonner Strassmann in Wien.

 

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.