Alles über Online Pokern
PokerStars MicroMillions III: Russischer Sieg zum Abschluss
26.11.2012

PokerStars MicroMillions III: Russischer Sieg zum Abschluss

PokerStars MicroMillions III: Russischer Sieg zum Abschluss

Nahezu standesgemäß verlief das $22 Main Event zum Abschluss der PokerStars MicroMillions III. Denn der Sieg ging an einen russischen Spieler, nachdem Russland schon zuvor die meisten Sieger bei den Events der dritten Auflage der Serie stellte. Insgesamt beteiligten sich 61.072 Spieler an dem No Limit Texas Hold’Em Turnier zum Abschluss der Serie und sorgten somit für einen Preispool von $1.221.400. Für den Sieger axel397 aus Russland gab es damit ein Preisgeld von $140.062,92. Der Zweitplatzierte Senter268 aus der Tschechischen Republik sicherte sich $105.000.000, während der Drittplatzierte numeromis – ebenfalls aus der Tschechischen Republik - $125k kassierte. Die besten drei Spieler hatten sich auf einen Deal beim Main Event der MicroMillions III geeinigt.

Bester deutschsprachiger Spieler zum Abschluss der Turnierserie mit den niedrigen Buy-Ins auf PokerStars war supersimu. Der Schweizer belegte am Ende den vierten Rang und kassierte dafür $44.233,51. Der beste deutsche Spieler wandelte sein Buy-In von 22 US-Dollar beim Main Event der MicroMillions III in ein Preisgeld von $22.083,63. So viel gab es nämlich für Royal-Pusher für seinen sechsten Rang. Während Russland insgesamt 17 Sieger bei den MicroMillions III stellte, schafften es insgesamt acht Spieler aus Deutschland, einen Event zu gewinnen. Je einen Erfolg gab es zudem für Österreich und die Schweiz.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.