Alles über Online Pokern
PokerStars: Rafael Nadal schlägt Ronaldo
20.11.2014

PokerStars: Rafael Nadal schlägt Ronaldo

PokerStars: Rafael Nadal schlägt Ronaldo

Im Londoner Hippodrome Casino fand nun das mit Spannung erwartete Duell Tennislegende gegen einstigen Weltfußballer statt. Dabei trafen sich Rafael Nadal und Ronaldo am Pokertisch, um zu ermitteln, wer von beiden der bessere Pokerspieler ist. Am Ende setzte sich der 14-malige Grand Slam Gewinner aus dem mallorquinischen Manacor gegen den Weltmeister aus Brasilien durch.

Dabei spielten die beiden ein 20 Minuten Heads-Up-Duell. Nadal erhielt für den Sieg einen Scheck über $50.000 – aber natürlich nicht für sich selbst, sondern für eine Charity-Organisation seiner Wahl. Wenig überraschend entschied sich Nadal dafür, die „The Rafa Nadal Foundation“ zu unterstützen, die sich natürlich über die $50.000 freute.

Die Führung in dem Match wechselte mehrmals. Als der Turnierleiter dann mitteilte, dass nun die letzte Hand gespielt werden, ging der knapp im Rückstand liegende Ronaldo mit Qs 7s All-In, zog aber gegen Ah Th von Rafael Nadal den Kürzeren. Somit erhielt der Mallorquiner die $50.000 und erklärte hinterher: „Es war das ganze Match über sehr knapp und ich freue mich riesig über den Sieg. Mein Call bei der finalen Hand hat sich als gut herausgestellt. Ronaldo ist eine Größe im Fußball und es ist fantastisch für mich die Chance zu haben ihm am Pokertisch zu treffen. Ich freue mich auf ein Re-Match, wenn Ronaldo die Herausforderung annimmt." Ronaldo erklärte: „Rafa hat richtig gut gespielt. Ich habe den Fehler gemacht am Ende mit dem Bluff All-in zu gehen, aber letztlich hatte Rafa einfach die beste Hand. Manchmal musst du beim Poker einfach mutig sein - und auch wenn es diesmal nicht geklappt hat, ich hatte Spaß."

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.