Alles über Online Pokern
PokerStars testet Spin & Go Multi-Table Tournaments
02.09.2015

PokerStars testet Spin & Go Multi-Table Tournaments

PokerStars testet Spin & Go Multi-Table Tournaments

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, bis PokerStars diesen Schritt vornehmen würde. Insofern überrascht die Meldung aus Frankreich nicht sonderlich. Dort nämlich wurden nun die Spin & Go’s als Multi Table Tournaments getestet.

Sunday 3D nennt sich die neue Turnierreihe in Frankreich. Dies ist die Turniervariante der populären Spin & Go Turniere. Am vergangenen Wochenende, so berichtet es Pokernews.com, wurden im französischen Client erstmals diese Turniere gestartet. Bekanntlich handelt es sich beim französischen Markt um einen der regulierten Märkte in Sachen Poker und Glücksspiel in Europa. Die Sunday 3D Turniere werden dabei demnach momentan noch als Test angeboten.

Wie bei den Spin & Go’s auch, gibt es bei den Sunday 3D Turnieren maximal drei Spieler an einem Tisch. Auch hier kommt die Hyper-Turbo Strategie zum Einsatz mit Levels von drei Minuten und Startingstacks von 500 Chips pro Spieler. Der wesentliche Unterschied zwischen den Spin & Go Sit and Go Turnieren und den neuen MTTs ist die Generierung des Preispools. Denn bei den Spin & Go’s wird dieser bekanntlich per Zufall ermittelt. Bei den Sunday 3D Turnieren wird der Preispool hingegen regulär nach Buy-Ins ermittelt.

Am Wochenende bei der ersten Auflage der Sunday 3D Turniere ging es auf PokerStars in Frankreich mit Einsätzen von €5, €25 und €100 zur Sache, wobei die Preispools €5.000, €10.000 und €15.000 betrugen. Allerdings musste PokerStars bei allen drei Turnieren einen Overlay in Kauf nehmen – offenbar hat diese Turnierserie noch nicht den Geschmack der französischen Spieler getroffen. Noch ist unklar, wie lange die Testphase läuft und ob diese auch auf andere Länder ausgeweitet wird.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.