Alles über Online Pokern
Ravi Raghavan gewinnt WPT Five Diamond World Poker Classic 2012
10.12.2012

Ravi Raghavan gewinnt WPT Five Diamond World Poker Classic 2012

Ravi Raghavan gewinnt WPT Five Diamond World Poker Classic 2012

Nicht der seit Tagen führende Antonio Esfandiari, sondern Ravi Raghavan hat die World Poker Tour (WPT) Doyle Brunson Five Diamond World Poker Classic 2012 gewonnen. Für den Erfolg bei dem $10.300 Event im Bellagio kassierte der Sieger $1.268.571, sowie auch das Ticket zur WPT World Championship im Wert von $25.500. Der Triumph in Las Vegas war für Ravi Raghavan der erste Sieg bei der World Poker Tour. Er verhinderte damit auch den zweiten Erfolg von Shawn Buchanan bei einer WPT. Denn Buchanan war der Gegner von Raghavan im Heads-Up der WPT Doyle Brunson Five Diamond World Poker Classic 2012.

In der entscheidenden Hand ging Buchanan Pre-Flop mit Kd 7s All-In, während sein Opponent mit 7h 7c callte. Nach dem Board aus Js 9d 9h 8s 4d sicherte sich Raghavan die verbliebenen Chips seines Gegners. Somit stand für Buchanan am Ende Rang 2 bei der WPT Five Diamond World Poker Classic 2012 im Bellagio. Hierfür kassierte er $746.502. Mit lediglich $329.339 ging der Favorit nach Hause. Denn Antonio Esfandiari hatte die vergangenen Tage bereits die WPT Five Diamond World Poker Classic 2012 angeführt und das Feld auch als Chipleader in den finalen Tag geführt. Am Ende jedoch musste sich der Gewinner des Big One for One Drop mit Platz vier zufrieden geben. Mit Ac Kh riskierte er das All-In, das von Ravi Raghavan mit As Ah gekontert wurde. Am Board gab es keine Hilfe für Esfandiari, der sich somit mit Rang vier begnügen musste. 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.