Alles über Online Pokern
Red Spade Open: Zwei deutsche Spieler am Final Table
30.04.2013

Red Spade Open: Zwei deutsche Spieler am Final Table

Red Spade Open: Zwei deutsche Spieler am Final Table

Auf PokerStars standen nun wieder einmal die Red Spade Open an. Insgesamt 28.713 Spieler leisteten dabei das Buy-In von $50+$5. Somit ging es bei dem Turnier um einen gesamten Preispool von mehr als 1,43 Millionen US-Dollar. Den Sieg sicherte sich hierbei der Spieler Nutshuh? Aus Norwegen. Allerdings kassierte er mit $87.282,66 bei weitem nicht das größte Preisgeld. Selbst die beiden am Finaltisch sitzenden deutschen Spieler gingen bei den Red Spade Open auf PokerStars nach einer Spielzeit von mehr als elf Stunden mit einem größeren Preisgeld vom Tisch.

Denn die besten sieben Spieler des Turniers einigten sich nach einer langen Beratung auf einen Deal. Hierbei sollte am Ende der Finne thanks_m8 den größten Batzen abräumen. Für seinen zweiten Platz nahm er letztendlich $135.470,94 in Empfang. Doch auch die beiden deutschen Spieler kassierten sehr gute Preisgelder. Auf dem dritten Rang landete EMPTY1SEAT. Der Deutsche kassierte hierfür knapp $120k bei den Red Spade Open auf PokerStars. Zwei Ränge dahinter platzierte sich pengpengtot. Dieser deutsche Spieler kassierte mit $92.920,95 ebenfalls mehr Geld als der Sieger des Turniers. Selbst der siebtplatzierte joaof09 aus Brasilien durfte sich über mehr als $90k freuen und überbot somit das Preisgeld des Siegers aus Norwegen.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.