Alles über Online Pokern
Rekordnacht auf Full Tilt Poker
27.10.2008

Rekordnacht auf Full Tilt Poker

Rekordnacht auf Full Tilt Poker

Es ist noch nicht einmal einen Monat her als „patatino“ mit $610,000 den größten Pott in der Geschichte des Online Poker auf Full Tilt Poker gewonnen hat, doch am letzten Wochenende wurde der Rekord erneut gebrochen. Jedoch nicht nur einmal.

In der Nacht zum Sonntag wurde in einer denkwürdigen Session auf Full Tilt’s $500/$1000-Tischen RailHeaven und GusHeaven der Rekord gleich viermal verbessert. Mit von der Partie waren unter anderen die berühmt berüchtigten Online Pokerspieler Phil Ivey, John Juanda, Gus Hansen, Di „Urindanger“ Dang und natürlich Online-Wunderkind Tom “durrrr” Dwan.

Tom “durrrr” Dwan war es auch, der gleich von Beginn an wach war und in einer der ersten Hände den Rekord zum ersten Mal auf $618,000 schrauben konnte. Gegen Lars Luzak traf er mit Ad 9d auf dem Board 9c 5d 2s Ac 7h zwei Paar und callte am River nach einigen Minuten des Überlegens den sehr aggressiven Push von Luzak mit $270,832. Was auch immer Luzak geritten hat, er hielt mit 6d 4s jedenfalls äußerst wenig Argumente in der Hand.

Doch Dwan blieb nicht viel Zeit um sich über den neu errungenen Rekord zu freuen, denn später in der Nacht war er in einer Hand mit John Juanda verstrickt, die wohl ebenso als einer der härtesten Suck-Outs in die Geschichte eingehen wird. Zunächst schien es als würde Juanda einen Großteil seines WSOPE-Gewinns wieder abgeben müssen, als beide Spieler Preflop All-In waren und somit ein Pott in Höhe von $678,072 zur Disposition stand. Dwan deckte gegen Juanda’s Kings natürlich die Rockets auf und sah in seinem geistigen Auge sicher schon seinen neuen Rekord. Doch es kam wie es kommen musste und der River brachte Juanda den dritten König und die neue Rekordmarke.

Doch an diesem verrückten Abend war nichts von langer Dauer. Direkt in der nachfolgenden Hand verwickelte sich Juanda erneut in einen Riesenpott, diesmal gegen den eiskalten Phil Ivey. Getragen von der Welle des Glücks in der vorhergehenden Hand callte Juanda nach dem Flop Ac Ts 5s den massiven All-In-Push von Ivey. Im Pott lagen nun $687,000 und die Verwunderung war groß, als Juanda tatsächlich nur Ks 8s für den Flush Draw aufdeckte. Ivey hingegen lag mit seinem 10er-Set vorn und konnte die Führung auch bis zum Ende behalten.

Wer jetzt dachte, dass die Rekordshow vorbei wäre und bereits ins Bett gegangen ist, hat jedoch die größte Hand des Abends verschlafen. Denn Dwan kam im Kampf um den Rekord wieder zurück ins Spiel als er in einer Hand gegen „Urindanger“ verstrickt war. Zu Dwans Leidwesen allerdings ging er als Verlierer aus dieser Hand hervor, denn im Gegensatz zu ihm, hielten bei „Urindanger“ die Asse gegen Dwans Könige und brachten „Urindanger“ den neuen Rekord mit $723,941.

Am Ende dieses aufregenden Abends stand einmal mehr Phil Ivey ganz oben. Mit einem Gewinn von ca. $800,000 hat er die wohl bis dato beste Online-Session gespielt. Ebenso beeindruckend ist aber auch das Comeback von Dwan. Nachdem er bereits mit $1.4 Millionen in der Kreide stand, schaffte er es am Ende fast Even den Tisch zu verlassen. Der große Verlierer des Abends hingegen dürfte mit $800,000 Verlust „elmariachimacho“ sein. Hinter dem Nickname steht Gerüchten zufolge jedoch der Milliardär Guy Laliberte, was ihm dann wohl eher weniger schmerzen dürfte.

Jetzt bei PokerTester.com über FTP anmelden um einen 27% Full Tilt Poker Rakeback zu bekommen.

Bet-at-Home Poker

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.