Alles über Online Pokern
Robert Mizrachi holt sich Bracelet Nummer 3 bei der World Series of Poker
01.06.2015

Robert Mizrachi holt sich Bracelet Nummer 3 bei der World Series of Poker

Robert Mizrachi holt sich Bracelet Nummer 3 bei der World Series of Poker

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2015 in Las Vegas ist in der Nacht zum Montag deutscher Zeit die nächste Entscheidung gefallen. Nachdem Robert Mizrachi und Jacob Dahl nach einer guten Stunde Heads-Up am Tag zuvor keine Entscheidung herbeiführen konnten, holten sie das nun in weiteren gut zwei Stunden nach.

Am Ende sollte sich Robert Mizrachi bei Event 3 der WSOP 2015 im Rio All-Suite Hotel & Casino durchsetzen. In der finalen Hand des $1.500 Omaha Hi-Lo 8 or Better Turniers mit 918 Teilnehmern ging Dahl mit Qh 8h 6c 3s All-In, während Robert Mizrachi mit As 6h 5h 5d callt. Nach dem Board aus Ac 7c 2c Td 3d steht der Erfolg für den US-Amerikaner fest. Für den Erfolg kassierte Robert Mizrachi $255.022, während sein Kontrahent aus dem Playoff $155.333 erhielt.

Erfolgreichster deutscher Spieler bei Event 3 der WSOP 2015 war Tobias Hausen auf Rang 14. Sein bislang sechster Cash in der WSOP-Historie war mit $11.351 sein bislang drittgrößter sowie sein erster bei der diesjährigen Auflage der WSOP. Zudem schafften es auch einige wenige bekannte internationale Pokerspieler in die bezahlten Ränge, wie beispielsweise

  • Vladimir Shchemelev (Russland/106./$2.354)
  • Chris Björin (Schweden/99./$2.552) und
  • Allen Cunningham (USA/75./$3.085).

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.