Alles über Online Pokern
Royal Poker Challenge 2014: 50 Millionen US-Dollar für den Sieger?
15.01.2014

Royal Poker Challenge 2014: 50 Millionen US-Dollar für den Sieger?

Royal Poker Challenge 2014: 50 Millionen US-Dollar für den Sieger?

Mit einer durchaus fragwürdigen Pressemeldung sind nun die Macher der Royal Poker Challenge 2014 an die Öffentlichkeit gegangen. Denn hierbei handelt es sich um ein Super High Roller Turnier für Majestäten, bei dem der Sieger offenbar mit dem kompletten Preispool vom Tisch geht. Das Buy-In bei dieser Veranstaltung im März dieses Jahres in Sydney in Australien beträgt $1 Million. Der Sieger bei der Royal Poker Challenge wird dabei unter maximal 50 Teilnehmern gefunden, wie weiterhin veröffentlicht wurde. Damit würde es insgesamt für den Sieger dieses Turniers also um satte 50 Millionen US-Dollar gehen.

Gespielt wird die Royal Poker Challenge am 30. März 2014 im Star Hotel and Casino in der australischen Metropole. Den weiteren Angaben zufolge sollen bereits 48 Pokerspieler zugesagt haben – konkrete Namen wurden allerdings nicht bekannt. Allerdings soll es sich dabei um Mitglieder der europäischen Königshäuser handeln, zudem sollen auch afrikanische und asiatische Monarchen teilnehmen. Zudem sollen auch internationale Pokerprofis und Geschäftsleute mit von der Partie sein. Endgültig fragwürdig wird die Royal Poker Challenge 2014 bei dem Hinweis, dass bei diesem Event viel Geld für wohltätige Zwecke zusammenkommen soll und selbst die 50 Millionen Dollar Preisgeld sollen gespendet werden. Gespannt darf auf die Royal Poker Challenge im März gewartet werden.

 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.