Alles über Online Pokern
Ryan Riess WSOP Main Event Champion 2013
06.11.2013

Ryan Riess WSOP Main Event Champion 2013

Ryan Riess WSOP Main Event Champion 2013

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2013 ist heute am frühen Morgen deutscher Zeit die letzte Entscheidung gefallen. Ryan Riess ging mit einem Chiprückstand gegen Jay Farber in das finale Heads-Up. Doch am Ende setzte sich Riess gegen seinen US-amerikanischen Landsmann durch und sicherte sich das wichtigste Bracelet des Pokerns. Zudem konnte Ryan Riess auch die nicht unbedeutende Summe von $8.361.570 gewinnen als neuer WSOP Main Event Champion. Dies ist mit Abstand der größte Erfolg in der Karriere von Ryan Riess, der vor dem Gewinn der Pokerweltmeisterschaft als größten Erfolg einen zweiten Rang bei einem WSOP Circuit Event stehen hatte, bei dem er im Oktober 2012 $239.063 gewinnen konnte.

In das finale Heads-Up ging Jay Farber als Favorit, da er mit einem Chiplead von 105 zu 87 Millionen in Tag 9 des $10.000 Main Events der WSOP 2013 im Hotel und Casino Rio ging. Doch schon nach rund 20 Händen hatte Ryan Riess die Führung übernommen und nach gerade einmal 91 gespielten Händen blieben Farber $5.174.357 als Trostpflaster für das verpasste Bracelet. In der entscheidenden Hand raiste Riess zunächst auf 2.5 Millionen, ehe Farber mit einem Re-Raise auf 14 Millionen All-In ging. Nachdem Riess callte, zeigte Farber Qs 5s und benötigte damit Unterstützung am Board, lag Riess doch mit Ah Kh in Front. Doch schon nach dem Flop aus Jd Td 4c war klar, dass nun selbst eine weitere Queen keine Unterstützung für Farber darstellte, würde doch dies Riess die Straight bringen. Stattdessen wurden aber 3c und 4d gedealt und der Gewinn des Main Events der WSOP 2013 für Ryan Riess stand fest.

Endstand am Final Table des $10.000 Main Events der WSOP 2013

 

1. Ryan Riess - USA $8.361.570
2. Jay Farber - USA $5.174.357
3. Amir Lehavot – Israel $3.727.823
4. Sylvain Loosli – France $2.792.533
5. JC Tran – USA $2.792.533
6. Marc-Etienne McLaughlin $2.106.893
7. Michiel Brummelhuis – Netherlands $1.225.356
8. David Benefield – USA $944.650
9. Mark Newhouse – USA $733.224
Everest Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.