Alles über Online Pokern
Salman Jaddi gewinnt Event 60 bei der WSOP 2014
05.07.2014

Salman Jaddi gewinnt Event 60 bei der WSOP 2014

Salman Jaddi gewinnt Event 60 bei der WSOP 2014

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2014 im Rio All-Suite Las Vegas Hotel and Casino hat sich nun auch Salman Jaddi sein Bracelet gesichert. Der US-Amerikaner setzte sich beim längsten $1.500 No Limit Texas Hold’Em Event der WSOP 2014 durch. Neben seinem ersten goldenen Armband durfte sich Jaddi auch über $614.248 freuen. Denn insgesamt 2.563 Spieler hatten bei Event 60 für einen Preispool von $3.460.050 gesorgt.

Das Event 60 der WSOP 2014 musste in eine Verlängerung gehen, da nach Tag 3 keine Entscheidung gefallen war. Zum Start von Tag 4 ging Salman Jaddi mit 6.820.000 Chips ins Heads-Up, nachdem schon mehrere Stunden des finalen Duells am gestrigen Tag 3 keine Entscheidung brachten. Brandon Hall hingegen hoffte mit seinen 4.725.000 Chips auf den Erfolg. Gut 90 Minuten nach dem Start von Tag 4 schob Hall seine verbliebenen 2,165 Millionen Chips mit Ah 2d in die Mitte, während Jaddi mit Qh Th callte. Das Board wurde mit Kh Ac 9s 2h 6h gedealt, sodass sich Jaddi mit dem Flush gegen die Two Pairs von Hall durchsetzte. Brandon Hall musste sich damit mit einem Trostpflaster von $381.885 für Rang zwei zufrieden geben.

Einen sehr guten siebten Rang belegte Thomas Dietl. Der Hamburger kassierte dafür $78.681 – sein erstes Preisgeld bei der WSOP überhaupt.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.