Alles über Online Pokern
Schafft es Daniel Negreanu in die Poker Hall of Fame?
10.09.2014

Schafft es Daniel Negreanu in die Poker Hall of Fame?

Schafft es Daniel Negreanu in die Poker Hall of Fame?

In diesem Jahr durfte der nun 40 Jahre alte Daniel Negreanu erstmals für die Hall of Fame nominiert werden. Nun ist der in Kanada lebende Pokerprofi auf dem besten Wege, tatsächlich den Sprung in die Ruhmeshalle des Pokerns zu schaffen. Zumindest hat er nun das erste Hindernis überwunden.

Denn die zehn Finalisten stehen fest, die nun nominiert worden sind. Darunter befindet sich wie erwartet eben Daniel Negreanu. Zudem dürfen auch Humberto Brenes, Bruno Fitoussi, Chris Björin, Jennifer Harman, Mike Matusow, Huck Seed, Ted Forrest, Jack McClelland und Ted Forrest auf die Aufnahme in die Hall of Fame hoffen.

Für Jennifer Harman und und den Schweden Chris Björin ist die Nominierung in diesem Jahr bereits die jeweils dritte in Folge, Huck Seed wurde jetzt zum vierten Mal hintereinander von den Pokerfans nominiert. Zudem waren Mike Matusow und Huberto Brenes auch schon im vergangenen Jahr auf der Liste der Nominierten zu finden. Letztendlich aber wurden Scotty Nguyen und Tom McEvoy im November 2013 feierlich in die Poker Hall of Fame aufgenommen. Der in diesem Jahr erstmals Nominierte Daniel Negreanu ist sicherlich der Topfavorit in diesem Jahr.

Wie üblich werden nun die noch lebenden Hall of Fame Mitglieder – derzeit 21 – und 20 ausgewählte Poker-Journalisten die ein bis zwei Pokerspieler nominieren, die den Sprung in die Ruhmeshalle in diesem Jahr schaffen. Die offizielle Aufnahme der neuen Mitglieder der Hall of Fame erfolgt im Rahmen des WSOP Main Event Finaltisches am 9. November 2014 im Rio All-Suite Hotel & Casino in Las Vegas.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.