Alles über Online Pokern
SCOOP 2014: Erster deutscher Sieger
06.05.2014

SCOOP 2014: Erster deutscher Sieger

SCOOP 2014: Erster deutscher Sieger

Am Sonntag startete die PokerStars Spring Championship of Online Poker (SCOOP) 2014. Gleich bei einem der ersten Events gab es dabei einen deutschen Sieger. Denn Outeri konnte das Event 2-M für sich entscheiden. Da es einen Deal der besten drei Spieler gab, erhielt er $215.303 anstelle der vorgesehenen $268.774,32.

Bei dem Turnier handelte es sich um die Special Edition der $215 Sunday Million. Insgesamt beteiligten sich hieran 8.959 Spieler. Somit ging es bei Event 2-M der SCOOP 2014 auf PokerStars um insgesamt $1.791.800. Damit wurde die Garantiesumme von einer Million US-Dollar deutlich übertroffen. Insgesamt erhielten 1.170 Spieler ein Preisgeld.

Am Final Table nahmen neben zwei Russen, einem Kroaten, einem Weißrussen, einem Finnen, einem Dänen und einem Kanadier auch der Österreicher Re4ction und der Deutsche Outieri Platz. Während sich der Deutsche den Sieg schnappte, durfte sich der Österreicher über einen satten Deal freuen. Denn als Dritter kassierte Re4ction nicht die vorgesehenen $134.385, sondern stolze $206.891,90.

Bei Event 4-H könnte es bereits den nächsten deutschen Erfolg geben. Denn bei diesem 6-Max No Limit Rebuy Turnier sind noch knapp 40 Spieler dabei. Unter diesen befinden sich bei dem SCOOP 2014 Turnier mit einem Buy-In von $530 unter anderem noch Fabian Quoss und Philipp Gruissem.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.