Alles über Online Pokern
SCOOP 2014: Sorel Mizzi, Annette Obrestad und FloR1DA im Mittelpunkt
08.05.2014

SCOOP 2014: Sorel Mizzi, Annette Obrestad und FloR1DA im Mittelpunkt

SCOOP 2014: Sorel Mizzi, Annette Obrestad und FloR1DA im Mittelpunkt

Bei der PokerStars Spring Championship of Online Poker (SCOOP) 2014 haben nun zwei bekannte Namen und ein deutscher Pokerspieler die Schlagzeilen bestimmt. Denn Sorel Mizzi aus Kanada und die Norwegerin Annette Obrestad landeten genauso im Vorderfeld von Events der Serie wie der Deutsche FloR1DA.

Sorel Mizzi stand im Mittelpunkt bei Event 2 in der High-Version. Dieses Turnier hatte einen Buy-In von $2.100 und dauerte zwei Tage lang. Am Ende hätte es für Mizzi dabei fast zum Turniersieg gereicht. Doch der bekannte Pokerprofi musste sich im Heads-Up bigdog6391 geschlagen geben. Der Pokerspieler aus Thailand sicherte sich somit $386.280, während Sorel Mizzi $278.980 gewinnen konnte. Der von den Online Tischen bestens bekannte wilhasha aus Schweden wurde zudem Neunter und erhielt $25.752.

Annette Obrestad wiederum war bei Event 8 der SCOOP 2014 bei der High Variante im Mittelfeld zu finden. Hierbei handelte es sich um ein Heads-Up-Turnier mit einem Buy-In von 700 US-Dollar. Annette Obrestad sicherte sich unter den 765 Teilnehmern Rang acht und kassierte dafür $16.350,42. Den Erfolg bei diesem Turnier konnte Rui Ferreira verbuchen. Der Portugiese sicherte sich dafür $78.469,56.

Aus deutscher Sicht stand auch die Medium-Variante von Event 8 besonders im Mittelpunkt. Denn bei der Heads-Up Version mit dem Buy-In von $82 konnte sich ein deutscher Spieler weit nach vorne spielen. FL0R1DA wurde nämlich Zweiter bei diesem Event und kassierte nach einem Deal $20.272,27. Den Sieg sicherte sich der Kanadier meatz04, der sich über $23.272,27 freuen durfte.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.