Alles über Online Pokern
Sean Dempsey und Davide Suriano gewinnen ihre ersten WSOP-Bracelets
23.06.2014

Sean Dempsey und Davide Suriano gewinnen ihre ersten WSOP-Bracelets

Sean Dempsey und Davide Suriano gewinnen ihre ersten WSOP-Bracelets

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2014 sind nun die Bracelets in den Events 39 und 40 vergeben worden. Hierbei sicherten sich Sean Dempsey und Davide Suriano im Rio in Las Vegas ihr jeweils erstes goldenes Armband bei der wichtigsten Pokerserie der Welt.

Bei Event 39 handelte es sich um ein $3.000 No Limit Texas Hold’Em Turnier, bei dem sich 992 Spieler beteiligten. Somit ging es für die besten 117 Spieler um insgesamt $2.708.160. In die bezahlten Ränge schafften es unter anderem Chris Moorman (116./$5.145), Fabian Quoss (113./$5.145), Manig Löser (107./$5.145), Alex Kravchenko (98./$5.578), Thomas Mühlöcker (96./$5.578), Martin Stausholm (41./$11.699) und Ismael Bojang (32./$13.838).

Die beiden Finalisten Ryan Jaconetti und Sean Dempsey sowie der später Drittplatzierte Jacob Schindler konnten in Tag 3 keine Entscheidung erzielen und mussten in die Verlängerung gehen. An diesem Tag 4 von Event 39 der WSOP 2014 ging es für die beiden am Ende verbliebenen Spieler aus den USA um die Chance, das erste Bracelet der eigenen Karriere zu gewinnen. Dies gelang letztendlich Sean Dempsey, der sich in der finalen Hand mit Jc Jd gegen Qs Th bei einem Board aus Jh 9d 4s Qc 4h durchsetzen konnte. Somit holte sich Dempsey das Bracelet und $548.460, während Jaconetti als Zweiter $339.440 erhielt.

Bei Event 40 wiederum handelte es sich um die $10.000 Heads-Up No Limit Texas Hold’Em Championship. An dieser nahmen 136 Spieler teil und Pokerasse wie Erik Seidel oder Daniel Negreanu landeten in den 16 bezahlten Rängen. Im entscheidenden Heads-Up trafen Davide Suriano und Sam Stein aufeinander. Hier setzte sich letztendlich der Italiener durch und gewann sein erstes Bracelet bei der WSOP überhaupt. Zudem erhielt Suriano für den Erfolg bei Event 40 der WSOP 2014 noch $350.614. Rang zwei und $207.347 gingen an Sam Stein aus den USA, der sich 2011 sein bislang einziges Bracelet erspielte.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.