Alles über Online Pokern
Seminole Hard Rock Poker Open 2014: Martin Hanowski liegt in Führung
02.09.2014

Seminole Hard Rock Poker Open 2014: Martin Hanowski liegt in Führung

Seminole Hard Rock Poker Open 2014: Martin Hanowski liegt in Führung

Nach Tag 3 beim $5.300 Main Event der Seminole Hard Rock Poker Open liegt der letzte verbliebene deutsche Pokerspieler in Front. Unter den noch 18 von einstmals 1.499 Pokerspielern verfügt Martin Hanowski über die meisten Chips. Mit einem Stack von 5.880.000 liegt der Deutsche vor John Dolan (5.290.000) und Brian Hawkins (4.290.000).

Die noch verbliebenen 18 Pokerspieler beim Main Event der Seminole Hard Rock Poker Open 2014 haben mindestens $59.865 sicher. Auf den Sieger der Veranstaltung warten bekanntlich $1.446.710, während auch der Zweitplatzierte immerhin noch $1.047.638 erhält. Von den bekannten internationalen Pokergrößen ist noch Daniel Colman dabei, der sich in diesem Jahr bei der WSOP 2014 das Big One for One Drop holte und $15,3 Millionen gewinnen konnte. Mit 2.665.000 Chips liegt er aktuell an achter Position unter den 18 Teilnehmern.

An Tag 3 waren noch 62 Spieler mit von der Partie. Als einer der ersten Spieler verabschiedete sich dann mit Blair Hinkle der Gewinner des vergangenen Jahres. Er scheiterte mit Ax 8x an 5x 5x von Russel Thomas. Für Position 54 erhielt Hinkle $29.933. Zudem scheiterten an Tag 3 des Main Events der Hard Rock Poker Open 2014 unter anderem John Racener, Doug Polk und Joe Serock. Gespannt darf verfolgt werden, ob es Martin Hanowski in der kommenden Nacht deutscher Zeit an den Finaltisch schafft.

 

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.