Alles über Online Pokern
Sieger der EPT London erhält knapp 500.000 britische Pfund
15.10.2014

Sieger der EPT London erhält knapp 500.000 britische Pfund

Sieger der EPT London erhält knapp 500.000 britische Pfund

Bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) London 2014 haben sich letztendlich 675 Spieler beim £4.250 Main Event beteiligt. Somit werden insgesamt 95 Spieler mindestens 7.750 britische Pfund mit nach Hause nehmen. Der Sieger darf sich über satte £499.700 freuen. Da nach Tag 2 noch 130 Spieler mit von der Partie sind, werden heute in den Grand Connaught Rooms die bezahlten Plätze erreicht.

Die besten Chancen auf den Sieg hat aktuell Raffaele Sorrentino. Der Italiener liegt nach den ersten vorliegenden Informationen beim Main Event der EPT London 2014 mit 491.400 Chips in Front. Direkt dahinter hat sich der beste deutsche Spieler eingereiht. Sebastian Pauli bringt es nämlich auf 419.500 Chips. In den Top Ten ist zudem auch Artur Koren mit 343.300 Chips zu finden. Darüber hinaus liegen auch Nicolas Chouity (Libanon/390.000) und Sergioa Aido (Spanien/357.700) unter den besten zehn Spielern.

Im Feld der verbliebenen 130 Spieler beim Main Event der EPT London 2014 finden sich noch einige deutschsprachige und international bekannte Pokerspieler wie beispielsweise Rainer Kempe (295.700), Johnny Lodden (285.400), Kevin MacPhee (277.700), Jake Cody (269.400), Sven Wendt (233.100), Liv Boeree (230.300), Jonas Lacuk (224.000), Nikolaus Teichert (172.000), Benny Spindler (162.900), Marko Neumann (160.700), Chris Moorman (135.200), Martin Staszko (117.800), Sam Trickett (106.000), Robert Haigh (99.200), Kai Herold (91.000), Jens Lakemeier (90.000), Eugene Katchalov (86.100), Sofia Lövgren (84.800), David Vamplew (59.500), Hossein Ensan (21.300) und Bertrand „ElkY“ Grospellier, der mit 11.900 der Shortstack ist.

Ausgeschieden sind dagegen unter anderem Jason Mercier, Igor Kurganov, Sebastian von Toperczer, Alessio Isaia, Stefan Jedlicka, Fedor Holz, Isaac Haxton, Dominik Panka, Vicky Coren, Rupert Elder, Davidi Kitai, Christoph Vogelsang, Marius Pospiech, Marvin Rettenmaier, Ana Marquez, Daniel Colman, Michael Tureniec, Luca Pagano, Dominik Nitsche, Ole Schemion und Viktor Blom.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.